04.07.2011

Vorzeitig in Rente gehen
Ratgeber zur Vorsorge für den Ruhestand

Für viele Arbeitnehmer wird eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und Freizeit immer wichtiger. Oft gehört dazu auch der Wunsch, der Arbeitswelt vorzeitig den Rücken zu kehren. Ein vorgezogener Renteneintritt ist nur unter gesetzlich genau geregelten Voraussetzungen möglich und führt meist zu verminderten Rentenbezügen. Ob man das vorzeitige Rentnerdasein

Cover_Vorzeitig_in_Rente_gehen

aus freien Stücken ansteuert oder gesundheitliche Gründe zum Ausscheiden zwingen – die Frage nach einer privaten Zusatzvorsorge ist dringlicher denn je, um finanzielle Einbußen zu vermeiden. Praktische Hilfestellungen, den vorzeitigen Berufsausstieg richtig zu planen, gibt der Ratgeber "Vorzeitig in Rente gehen" der Verbraucherzentralen.

Auf knapp 180 Seiten werden rechtliche und finanzielle Aspekte des Vorruhestands erläutert. Kompetent und verständlich werden Regelungen bei Altersrente sowie Rente wegen Erwerbsminderung oder Unfall erläutert. Weil oft eine finanzielle Lücke bleibt, zeigt das Buch in einem ausführlichen Finanzteil, mit welchen Kapitalanlagen und Abfindungen die Zeit bis zur regulären Altersrente überbrückt werden kann. Anschauliche Praxisbeispiele, Tabellen, Checklisten und konkrete Tipps machen das Thema auch für Laien leicht verständlich.

Der Ratgeber kostet 9,90 Euro und ist in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro (Porto und Versand) wird er auch nach Hause geliefert. Die Bestelladresse lautet: Verbraucherzentrale, Zentralversand, Adersstr. 78, 40215 Düsseldorf, Telefon 0211/3809 555, Telefax 0211/3809-235, E-Mail publikationen@vz-nrw.de. VZ-RLP


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Stand: 04.07.2011