Menü

Aktionen zum Thema Datenschutz

Stand:
Datenschutz ist wichtig.

Datenschutz ist wichtig.

On

Online

  • Stellen Sie uns Ihre Fragen!

bis 27. Oktober

Auf Facebook haben wir eine Woche lang jeden Tag über die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informiert. Sie haben noch Fragen zur DSGVO oder zum Thema Datenschutz/Internet? Stellen Sie uns Ihre Fragen über Facebook, Twitter oder über presse@vz-rlp.de. Alle Fragen werden ab dem 05. November mit Kurzvideos beantwortet.

 

Beratungsstelle Koblenz

  • Digitale Fußstapfen, Bodenzeitung und interaktive Stationen

In der Beratungsstelle vom 22. bis 26. Oktober

Mit einer Indoor-Bodenzeitung und digitalen Fußstapfen fragt die Beratungsstelle Verbraucherinnen und Verbraucher nach ihren Erfahrungen zum Thema DSGVO und Datenschutz. Sie zeigt außerdem auf, wie Daten besser geschützt werden und was beachtet werden sollte. Der Höhepunkt folgt am Freitag, den 26. Oktober: An diesem Tag bietet die Beratungsstelle von 10 bis 15 Uhr vielfältige Mitmach-Stationen zu den Themen DSGVO, Passwortsicherheit, Digitales Bezahlen und Smartphone-Sicherheit. Mit Quiz, interaktiven Plakaten, Online-Checks, Smartphone-Checks und vielem mehr dreht sich alles um das Thema persönliche Daten. Adresse: Beratungsstelle Koblenz, Entenpfuhl 37.

Öffnungszeiten in der Aktionwoche:

Montag und Mittwoch 10 bis 15 Uhr

Donnerstag 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Freitag 10 bis 15 Uhr

  • Digitaler Einbruchschutz

Stand am Löhr-Center am Sonntag, 28. Oktober

Verbraucherinnen und Verbraucher werden über Themen wie Identitätsdiebstahl, Privatsphäreeinstellungen in Sozialen Netzwerken, Tracking, Standortdiensten oder Phishing-Mails informiert. Dazu gibt es hilfreiche Übersichten, Flyer, Musterbriefe - und natürlich persönliche Hinweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbraucherzentrale. Der Stand befindet sich am Löhr-Center, Hohenfelder Straße 22, 56068 Koblenz, von 12.00 bis 16.00 Uhr.

 

Beratungsstelle Mainz

  • Informationsveranstaltung zum Thema Cyber-Sicherheit

Live-Hacking-Vorführung, Mittwoch, 24. Oktober

Die Hacker kommen: Auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Leitstelle „Kriminalprävention“ und dem Polizeipräsidium Mainz ist die Beratungsstelle Mainz mit einem Infostand vor Ort, u.a. zum Thema Datenschutz.

Infoveranstaltung am Mittwoch, den 24. Oktober im Haus am Dom, Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz, um 13 Uhr

 

Beratungsstelle Pirmasens

  • Vortrag und Passwort-Check

Seminar in der katholischen Familienbildungsstätte am Dienstag, 30. Oktober

Wir überprüfen Ihr Passwort - oder zumindest eines, was ganz ähnlich ist. Gängige Passwörter können außerdem eingegeben werden und geprüft, wie sicher diese sind. Was ein sicheres Passwort ausmacht, wird natürlich auch erläutert. Der Passwort-Check findet im Rahmen des Vortrags „Datenschutz und Persönlichkeitsrechte“ statt: Katholische Familienbildungsstätte, Unterer Sommerwaldweg 44, 66953 Pirmasens, 19.00 bis 20.30 Uhr.

Anmeldung über Tel: 06331/20397-15, Fax: 06331/20397-13 oder E-mail: info fbs-pirmasens.de

  • Digitaler Einbruchschutz

Stand am Freitag, 2. November in Zweibrücken und am Samstag, 10. November in Pirmasens

Verbraucherinnen und Verbraucher werden über Themen wie Identitätsdiebstahl, Privatsphäreeinstellungen in Sozialen Netzwerken, Tracking, Standortdiensten oder Phishing-Mails informiert. Dazu gibt es hilfreiche Übersichten, Flyer, Musterbriefe - und natürlich persönliche Hinweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbraucherzentrale.

Freitag, 2.11.: Outlet Zweibrücken, Londoner Bogen 10-90, 66482 Zweibrücken, von 11.00 bis 15.00 Uhr

Samstag, 10.11.: Hornbach Pirmasens, Zweibrücker Straße 219-223, 66954 Pirmasens, von 10.00 bis 15.00 Uhr

 

Beratungsstelle Trier

  • Aktionstag zum Einbruchschutz

Aktionstag am 24. Oktober

Zu einem gemeinsamen Aktionstag zum Einbruchschutz laden Polizei und Verbraucherzentrale Trier in die Beratungsstelle in Trier ein.
Dabei geht es nicht nur um die Sicherheit von Haus und Fenstern sondern auch um die digitale Sicherheit. Die Beraterinnen der Verbraucherzentrale Trier informieren rund um den „digitalen Einbruchschutz“, unter anderem zur Sicherheit von Passwörtern, Identitätsdiebstahl und Phishing-Mails. Neben Beratungen gibt es hilfreiche Informationsmaterialien zum Mitnehmen.

Die Polizeibeamten der Zentralen Prävention des Polizeipräsidiums Trier informieren Sie mit Beginn der dunklen Jahreszeit über effektive Sicherungsmaßnahmen rund um ihr Haus oder ihre Wohnung. Die Einbruchschutzexperten des Polizeipräsidiums Trier wissen, dass weit über ein Drittel aller Einbrüche bereits an einer guten Sicherung der Häuser oder Wohnungen scheitern. Sollten Sie gerade ein Haus bauen oder planen oder möchten Sie eine Wohnung kaufen, beraten wir Sie auch gerne zu geeigneten Einbruchschutzsicherungen. Bringen Sie doch einfach ihre Baupläne mit!
Unsere Einbruchschutzexperten werden Sie konzeptionell beraten, damit Sie nicht nur bei den Fenstern und Türen die richtige Wahl treffen.

Ergänzend informiert der Energieberater der Verbraucherzentrale über die neuesten technischen Standards von Fenstern, denn Fenster sind energetische Schwachstellen der Gebäudehülle.

Mittwoch, 24. Oktober 2018 zwischen 14 Uhr und 19 Uhr, in der Beratungsstelle Trier, Fleischstraße 77. Kostenfrei und ohne Anmeldung.