Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung wieder möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Buchtitel "Rente in Sicht": Pressematerial

Stand:

Keine Macht den Renten-Mythen
Ratgeber gibt wertvolle Ratschläge für den Ruhestand

Off

Titelbild des Ratgebers Rente in Sicht

Rund um das Thema Ruhestand halten sich viele falsche Annahmen hartnäckig: Die Rente kommt automatisch. Alle müssen bis 67 arbeiten. Und Ehemänner haben keinen Anspruch auf Witwenrente. Der Ratgeber „Rente in Sicht“ der Verbraucherzentrale räumt nicht nur mit solch oft kostspieligen Trugschlüssen auf, sondern gibt auch wertvolle Ratschläge sowie rechtliche Hinweise, was Ruheständler in spe beachten müssen. Richtig ist nämlich: Spätestens drei Monate vor geplantem Rentenbeginn muss ein schriftlicher Antrag gestellt werden, erst für 1964 und später geborene Versicherte liegt die Regelaltersgrenze beim 67. Lebensjahr. Und nicht zuletzt: Sowohl Frauen als auch Männer haben Anspruch auf Hinterbliebenenrente. Der Finanzratgeber für den Ruhestand lotst durch alle wichtigen Themen rund um Altersvorsorge, Kapitalanlagen und Versicherungen.

Vor Beginn des neuen Lebensabschnitts geht es nicht nur darum, den eigenen Anspruch richtig zu berechnen oder zu erfahren, welche Einnahmen in Zukunft besteuert werden. Oder für welche Alterseinkünfte Beiträge zur Krankenversicherung fällig sind. Er sollte auch Anlass sein, die eigene Finanzplanung zu bewerten und gegebenenfalls neu auszurichten. Dabei sollte vor allem die Sicherheit der Anlageprodukte ein wichtiges Kriterium sein. Das Ende des aktiven Berufslebens ist außerdem ein guter Zeitpunkt, private Versicherungen kritisch zu prüfen und überflüssig gewordene Verträge zu kündigen. Der Ratgeber bietet zu all diesen Themen ausführliche Beispielrechnungen, Checklisten und Experteninterviews.

Der Ratgeber „Rente in Sicht. Ihr Finanzratgeber für den Ruhestand“ hat 200 Seiten und kostet 16,90 Euro.

Bestellmöglichkeiten:

Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch im Buchhandel erhältlich.
 

Hinweis an die Redaktionen:
Rezensionsexemplare/Anfragen unter Tel. 02 11 / 38 09-363, oder Fax 02 11 / 38 09-235, oder E-Mail publikationen@verbraucherzentrale.nrw