Menü

Podiumsdiskussion: Neues Datenschutzrecht: Update oder Upgrade?

18:00 Uhr
Mainz
Veranstaltungsort:
Plenarsaal des Landtags RLP,
In der Steinhalle des Landesmuseums, Eingang Schießgartenstr.,
55116 Mainz

die EU-Datenschutz-Grundverordnung will einen modernen Rechtsrahmen für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung abstecken. Die Reform war dringend erforderlich. Aus der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung aller Lebensbereiche sind in den letzten beiden Jahrzehnten zahlreiche neuartige Gefahren für den Schutz privater Daten erwachsen.

Verbraucherinnen und Verbrauchern gewährt die Verordnung beispielsweise ein umfangreiches „Recht auf „Vergessenwerden“, das mehr Kontrolle über persönliche Informationen im Internet verspricht. Daneben soll das „Recht auf Datenübertragbarkeit“ die Grundlage für den leichten Umzug von Daten zwischen verschiedenen Diensten bilden.

Das neue Datenschutzrecht verspricht, modern und flexibel zu sein. Ist es angesichts der rasanten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz und der neuartigen Geschäftsmodelle vielleicht sogar schon veraltet? Wie setzen die Unternehmen die neuen Rechte in der Praxis um? Sind Verbraucherinnen und Verbraucher tatsächlich besser geschützt? Bestehen noch Lücken? Darüber werden wir mit namhaften Experten diskutieren.

Um eine Anmeldung unter http://s.rlp.de/lfdivz2018 wird gebeten.