Lunch & Learn: So gelingt die Mängelreklamation

Digitale Veranstaltung der Verbraucherzentrale zum Thema Garantie und Gewährleistung
12:30 Uhr
- 13:00 Uhr
Veranstaltungsort:
ortsunabhängig,
55116

Weihnachten und die Zeit der Geschenke ist vorbei, doch leider folgt nach der ersten Freude manchmal auch die Ernüchterung, beispielsweise, wenn die Ware Mängel zeigt.

Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist es schwierig sich im Rechtedschungel zurecht zu finden. An wen soll man sich wenden und darf der Verkäufer einfach an den Hersteller verweisen? Kann man die Ware direkt zurückgeben oder muss man sie reparieren lassen? Diese und viele andere Fragen stellen sich Verbraucher:innen, wenn die Kaufsache Mängel zeigt.

Melanie Kaminski von der Verbraucherzentrale erklärt die Unterschiede zwischen Gewährleistung und Garantie, gibt Tipps für eine gelungene Reklamation und zeigt auf, wie Sie weiter vorgehen können, wenn die Mängel nicht behoben werden. Das digitale "Lunch & Learn" dauert ca. 30 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier anmelden (Link verlässt die Seite der VZ).

Für die Teilnahme an der digitalen Veranstaltung werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge verwenden.

Sich in der Mittagspause ganz nebenbei über Verbraucherthemen informieren – diese Möglichkeit bietet das digitale Format „Lunch & Learn“ der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. In halbstündigen „Häppchen“ zur Mittagszeit informieren Expertinnen und Experten zu brandaktuellen, verbraucherrelevanten Themen. Diese gemeinsame Mittagspause können Interessierte nutzen, um eine einfache Anleitung, eine Hilfestellung zur Selbsthilfe zu ganz unterschiedlichen Themen an die Hand zu bekommen. Nach einem kurzen Input bleibt außerdem Zeit für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Verbraucherzentrale bietet jeden dritten Mittwoch im Monat um 12:30 Uhr ein Lunch & Learn an. Dieses Mal findet es an einem Montag statt.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz