Web-Seminar: Betrugsmaschen beim Online-Shopping

Stand:
Verbraucherzentrale und LKA bieten am 5. Juli um 14 Uhr ein Web-Seminar zum Thema "Betrugsmaschen beim Online-Shopping" an.
Obacht beim Online-Shoppen.
Informationen und Tipps, um sich gegen Abzockmaschen beim Online-Shopping zu schützen
  • Anlässlich der Woche der Medienkompetenz 2022 bieten Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz drei Web-Seminare rund um die Themen Verbraucherschutz und Kriminalprävention an.
  • Am 5. Juli um 14 Uhr ist das Thema "Betrugsmaschen beim Online-Shopping" dran.
  • Anmeldung zur Veranstaltung hier: xxx
Off

Betrüger und Kriminelle nutzen das Internet für kriminelle Machenschaften mit Fake-Shops, Betrug in ebay-Kleinanzeigen oder gefälschten Angeboten. Die Verbraucherzentrale und das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz informieren in einem Web-Seminar
über Fakeshops und die aktuellsten Betrugsmaschen im Internet. Außerdem geben sie Tipps, wie man sich vor Abzocke im Internet schützen kann.

Das Web-Seminar findet am 5. Juli um 14 Uhr statt und dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos und Interessierte können sich hier anmelden (Link verlässt die Seite der VZ). Bitte beachten Sie, dass pro Person und E-Mail-Adresse nur eine Anmeldung möglich ist und der personalisierte Link, den Sie erhalten, nicht mit anderen geteilt werden kann.

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome verwenden. Weitere Informationen und der Link zum Web-Seminarraum werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Das Web-Seminar findet im Rahmen der Woche der Medienkompetenz 2022 statt. Mehr Informationen finden Sie hier auf der Webseite der Woche der Medienkompetenz.

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP