Auch wir wollen unseren Beitrag leisten, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Aus diesem Grund sind unsere Beratungsstellen für den Publikumsverkehr geschlossen, persönliche Beratungen finden nicht statt. Bitte nutzen Sie unser umfangreiches digitales Angebot! Weitere Infos hier.

Web-Seminar: Soziale Netzwerke

Stand:
Auf einem bunten Handybildschirm sind verschiedene Apps aus der Kategorie Soziale Netzwerke zu sehen wie Twitter und Facebook.
Soziale Netzwerke - aktuelle Entwicklungen und mögliche Fallstricke
Off

Soziale Netzwerke sind ein Phänomen. Es wird gewischt, geklickt, gepostet und fotografiert. Wir nutzen TikTok, Instagram  und WhatsApp. Verteilen Likes und Kommentare und legen täglich Kilometer auf den Displays unserer Smartphones zurück. Längst gilt: „Du bist was du klickst“. Ein Großteil unserer Kommunikation findet auf den sozialen Netzwerken satt. Doch nicht nur unsere Freunde und Familie möchten mit uns kommunizieren und Dinge teilen. Auch zahlreiche andere Personen und Unternehmen interessieren sich für unsere Daten. Nicht immer zu unserem Nutzen.

Anlässlich der Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz bietet die Verbraucherzentrale deshalb ein Web-Seminar zum Thema "Soziale Netzwerke" an. Ruben Kühner, Pädagoge für digitale Themen, erläutert aktuelle Entwicklungen und betrachtet auch mögliche Gefahren Sozialer Netzwerke.

Das Web-Seminar findet am Freitag den 09. Juli, um 15 Uhr statt und dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier (Link verlässt die Seite der VZ) anmelden.

Die Web-Seminarreihe zum Thema "Medienkompetenz" wird im Rahmen der "Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz" angeboten, die dieses Jahr vom 05. bis 11. Juli stattfindet. Mehr Informationen finden Sie hier (Link verlässt die Seite der VZ). Weitere Web-Seminare aus der Reihe finden Sie hier (es öffnet sich eine neue Seite).

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge verwenden.

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz RLP