Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung wieder möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Auftaktveranstaltung der WärmeEffizienzKampagne in Kusel

19:00 Uhr

Der Landkreis Kusel ist eine Station der landesweiten WärmeEffizienzKampagne (WEK), die die Energieagentur Rheinland-Pfalz aktuell im Online-Format anbietet. Mit dem ersten Vortrag „Welche Heizung passt zu meinem Haus?“ startet die Kampagne. Alle Interessierten sind eingeladen teilzunehmen.
Der Vortrag gibt einen Überblick über verschiedene Heizsysteme und kostengünstige Maßnahmen zur Energieeinsparung beim Heizen. Zudem können die Teilnehmer auch über die nächsten Themen der Vortragsreihe – am 16. Dezember 2021, 13. Januar 2022 und 10. Februar 2022– zur Vertiefung des ersten Vortrags abstimmen. Abschließend wird ein Überblick über die aktuell sehr attraktive Förderkulisse gegeben.

Durchschnittlich verbrauchte laut Heizspiegel im Jahr 2018 ein 110 Quadratmeter großes Einfamilienhaus rund 1.800 Liter Heizöl. Bei einem Durchschnittspreis für Heizöl von rund 70 Cent pro Liter betrugen die Heizkosten (zuzüglich Heiznebenkosten) etwa 1.500 Euro pro Jahr. „Das ist ein viel zu hoher Betrag, der sich deutlich senken lässt“, erklärt Maximilian Kinn, Referent für kommunale Wärmestrategie von der Energieagentur Rheinland-Pfalz. „Der Staat fördert den Austausch alter Ölheizungen mit sehr hohen Beträgen, so dass es sich lohnt, sich mit den Modernisierungsmöglichkeiten zu befassen.“

Der Landkreis Kusel ist Gastgeber der Online-Veranstaltung. Eine Anmeldung ist bis zum 18.11 um 16 Uhr unter www.earlp.de/wekkus1  (Link verlässt die Seite der VZ) möglich.

Über die WärmeEffizienzKampagne
Die landesweite WärmeEffizienzKampagne (WEK) berät und unterstützt Kommunen und deren Bürger beim Kesseltausch, Heizungspumpentausch, Hydraulischen Abgleich sowie weiteren Maßnahmen. Kooperationspartner der Energieagentur Rheinland-Pfalz bei der Umsetzung der WEK sind die Verbraucherzentrale, die Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammer, der Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Rheinland-Pfalz sowie die Fachverbände Sanitär, Heizung und Klima Pfalz und Rheinland-Rheinhessen.
Weitere Informationen zur WärmeEffizienzKampagne: www.earlp.de/wek (Link verlässt die Seite der VZ).