Web-Seminar: Dach dämmen - bringt was

Stand:
Die Verbraucherzentrale bietet am 19. Juli um 18 Uhr ein Web-Seminar zum Thema "Dachdämmung" an.
An einem großen Wohnhaus wird das Dach erneuert. Ein Kran steht vor dem Haus und liefert zwei Bauarbeitern auf einem Gerüst das Dämmmaterial an.
Energiekosten sparen durch Dachdämmung
  • Wärmedämmung hilft im Sommer und im Winter.
  • Eine Energieberaterin der Verbraucherzentrale informiert in einem Web-Seminar umfassend zur Dachdämmung und Hitzeschutz.
  • Kostenlose Web-Seminar-Reihe von Verbraucherzentrale, Energieagentur Rheinland-Pfalz, Bezirksverband Pfalz und Klimaschutzmanager:innen Westpfalz zeigt alle Möglichkeiten.
  • Anmeldung zur Veranstaltung hier: https://next.edudip.com/de/webinar/dach-dammen-bringt-was/1814514
Off

Durch eine Dachdämmung kann viel Heizenergie eingespart werden. Zudem schützt ein gut gedämmtes Dachgeschoss im Sommer vor Überhitzung. Sollen die Dachschrägen gedämmt werden oder besser die oberste Geschossdecke? Für beide Varianten stehen jeweils verschiedene Ausführungsmöglichkeiten, Materialien und Dämmverfahren zur Verfügung. In diesem Online-Vortrag erläutert die Energieberaterin der Verbraucherzentrale Elisabeth Foit, worauf es bei einer Dachdämmung besonders ankommt. Sie informiert darüber, was bei Planung und Ausführung zu beachten ist und welche Fördermöglichkeiten bestehen.

Das Web-Seminar „Dach dämmen - bringt was“ findet am 19. Juli um 18 Uhr statt und dauert ca. 90 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier anmelden (Link verlässt die Seite der VZ) . Bitte beachten Sie, dass pro Person und E-Mail-Adresse nur eine Anmeldung möglich ist und der personalisierte Link, den Sie erhalten, nicht mit anderen geteilt werden kann.

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome verwenden. Weitere Informationen und der Link zum Web-Seminarraum werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wird gefördert vom Bundeswirtschaftsministerium und vom rheinland-pfälzischen Umweltministerium:

Logo BmWi Logo Ministerium Klimaschutz, Umweltschutz, Energie und Mobilität rlp