Augen auf beim Online-Kauf! Wie Sie Fake-Shops erkennen. Zum kostenlosen Webinar am 4.12.2019 um 18 Uhr können Sie sich hier anmelden.

Wohngebäude modernisieren und Energie sparen (Seminar in Cochem)

9:00
- 13:00 Uhr
Cochem
Veranstaltungsort:
Kreisverwaltung Cochem (Gebäude der Sparkasse),
Brückenstraße
2,56812 Cochem

Einen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen ist heute gut machbar. Es gibt sogar schon denkmalgeschützte Gebäude, die nach einer Sanierung den Energieverbrauch eines Passivhauses erreicht haben, ohne ihre Fassade einzubüßen. Die meisten Altbauten stammen aber aus den Jahren 1950 bis 1985 und sind weitaus einfacher und kostengünstiger zu modernisieren. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen.  Im Seminar wird gezeigt, worauf man beim Dämmen der Wände, des Dachs und des Kellers achten muss. Es wird gezeigt, wie man systematisch Wärmebrücken reduziert und die Dichtheit der Gebäudehülle plant. Doch nicht nur die klassische Dämmung spart Heizkosten.

Dipl. Ing. Bernhard Andre, Energieberater der Verbraucherzentrale, erläutert auch die Details einer Heizungsoptimierung und zeigt sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für erneuerbare Energien auf. Auch die Wirtschaftlichkeit einzelner Maßnahmen wird besprochen.

Das Seminar findet im Sitzungsraum 3.7 der Kreisverwaltung statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmledung unter Tel.: (02671) 61-681 oder per E-Mail: unser-klima@cochem-zell.de wird gebeten.