Strom von meinem Balkon

Vortrag der Kreisverwaltung Vulkaneifel und Verbraucherzentrale
18:00
- 19:30 Uhr
Gerolstein
Veranstaltungsort:
Stadthalle,
Brunnenstraße,
54568 Gerolstein

Photovoltaik-Anlagen sind etabliert und tragen in Deutschland aktuell zu zwölf Prozent an der gesamten Stromerzeugung bei. Aber nicht jeder Haushalt hat ein Dach oder das nötige Geld für eine große Photovoltaikanlage zur Verfügung. Eine Alternative sind die kleinen, steckerfertigen Solarmodule für Balkon, Terrasse oder Vordach. Mit einem Steckersolar-Gerät können auch Mieterinnen und Mieter oder Wohnungseigentümerinnen und -eigentümer eigenen Solarstrom erzeugen. Zu Beginn der Veranstaltung wird die Klimaschutzmanagerin des Landkreises, Miranda Deviscour, kurz das Förderprogramm und den Antragsprozess vorstellen.

Im Anschluss widmet sich Bernhard Andre, Energieberater der Verbraucherzentrale, den Steckersolar-Geräten in seinem Vortrag „Strom von meinem Balkon“. Er erläutert, welche Erträge zu erwarten sind und wie der eigene Strom optimal genutzt werden kann und informiert außerdem über die Vorgaben, die bei der Installation eingehalten werden müssen.

Im Anschluss können Fragen gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte werden gebeten sich anzumelden unter: https://zenapa.de/balkonkraftwerke-vulkaneifel/

Alle kommunalen Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz erhalten im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogramms Klimaschutz und Innovation (KIPKI) eine Pauschalförderung für Klimaschutz. Der Landkreis Vulkaneifel setzt einen Teil dieser Mittel für eine Förderung von Balkonkraftwerken für Privathaushalte ein, welche am 01. April beginnt.