Online-Vortrag: Photovoltaik für Privathaushalte

In Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn-Kreis
18:00
- 19:30 Uhr
ortsunabhängig

Viele Menschen suchen nach klimafreundlicheren Lösungen für die Wärme- und Stromversorgung der eigenen vier Wände. Strom aus Sonnenenergie steht dabei ganz oben auf der Wunschliste vieler Haushalte. Solarstrom kann durch eine Photovoltaik-Anlage auf einem geeigneten Dach oder mit einem Stecker-Solar-Gerät auf dem Balkon erzeugt werden. Der Solarstrom kann genutzt werden, um einen Beitrag zum Strombedarf des Haushalts zu leisten, um ein Elektroauto zu betanken oder für das Heizen mit einer Wärmepumpe.

Im Vortrag erläutert Elisabeth Foit, Energieberaterin der Verbraucherzentrale, die Grundregeln für den sinnvollen Einsatz von Photovoltaik. Foit erklärt die Themen Einspeisevergütung, Eigenverbrauch und Speicherung des erzeugten Solarstroms.

Der Online-Vortrag findet statt, am Dienstag, 19. März von 18 bis 19:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung auf der Interentseite der Volkshochschule (Link verlässt die Seite der Verbraucherzentrale).

Für die Teilnahme wird ein Computer oder Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Firefox oder Google Chrome verwenden.Der Veranstaltungslink wird Ihnen vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail zugesandt.
 

Ausblick: Noch zwei weitere Vorträge werden in Kooperation zwischen Energieberatung der Verbraucherzentrale, Klimaschutzmanagement des Rheines-Lahns-Kreises und Kreisvolkshochschule des Rhein-Lahn-Kreises angeboten.

„20 % weniger Stromverbrauch – mindestens!“ am 14.05.2024 um 18:00 Uhr

„Wärmedämmung – Ein Mantel für ihr Haus“ am 24.09.2024 um 18:00 Uhr