Web-Seminar: Spartipps in Krisenzeiten

Stand:
Ausgaben optimieren und Sparpotenziale nutzen: Die Verbraucherzentrale erklärt in diesem neuen Web-Seminar am 23. September um 10 Uhr, wie man sich einen Überblick verschafft.
Ein kleines Spilehaus stehtauf einem Tschenrechner und im Hintergrund sind Geldscheine zu sehen.

Anmeldung zur Veranstaltung unter: https://next.edudip.com/de/webinar/wenn-das-geld-knapp-wird-spartipps-in-krisenzeiten/1839574 (Link verlässt die Seite der VZ)

Off

In Zeiten steigender Verbraucherpreise suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, ihre Ausgaben zu reduzieren oder zu optimieren.

Im Web-Seminar „Wenn das Geld knapp wird – Spartipps in Krisenzeiten“ erklärt Nicole Schrank, Beraterin in der Beratungsstelle Ludwigshafen, wie man sich Schritt für Schritt einen Überblick über die eigenen Finanzen verschaffen, Kostenfresser entlarven und Sparpotenziale nutzen kann. Dabei werden Ausgaben für die Ernährung genauso unter die Lupe genommen wie Ausgaben für Energie, Verträge oder Versicherungen.

Das Web-Seminar findet am Freitag den 23. September, um 10:00 Uhr und dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier anmelden (Link verlässt die Seite der VZ).

Für die Teilnahme an der digitalen Veranstaltung werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge verwenden.

VZ-RLP

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP