Auch wir wollen unseren Beitrag leisten, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Aus diesem Grund sind unsere Beratungsstellen für den Publikumsverkehr geschlossen, persönliche Beratungen finden nicht statt. Bitte nutzen Sie unser umfangreiches digitales Angebot! Weitere Infos hier.

Web-Seminar: Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

17:00 Uhr
- 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
ortsunabhängig,
55116

***HINWEIS: Das Web-Seminar ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.***

Ich muss mich - wegen eines Unfalls oder schwerer Krankheit - rechtlich vertreten lassen. Für einen solchen Fall können Vollmachten Klarheit schaffen. Doch worauf muss ich achten, wenn ich eine Vollmacht verfasse? Und worin liegt der Unterschied zwischen einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung?

Diese und weitere Fragen beantwortet Margit Kaiser-Stockschläder, Beraterin bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, im Web-Seminar "Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung". Im Live-Chat können die Teilnehmenden außerdem weitere Fragen stellen.

Das Web-Seminar dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos und Sie können sich hier (Link verlässt die VZ-Seite) anmelden. 

Bitte beachten Sie, dass pro Person und E-Mail-Adresse nur eine Anmeldung möglich ist und der personalisierte Link, den Sie erhalten, nicht mit anderen geteilt werden kann. Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte unbedingt Firefox oder Google Chrome verwenden.

Der zweite Teil mit dem Thema "Patientenverfügung" findet am 18. Mai um 17 Uhr statt. Sie können sich hier (es öffnet sich eine neue Seite) anmelden.