Auch wir wollen unseren Beitrag leisten, die Ausbereitung des Coronavirus zu verlangsamen. Ab Mittwoch, 16. Dezember, sind unsere Beratungsstellen für den Publikumsverkehr geschlossen, persönliche Beratungen finden nicht statt. Bitte nutzen Sie unser umfangreiches digitales Angebot! Weitere Infos hier.

Workshop Klima

Stand:
Die Ökologie auf der Erde ist in den Händen der Menschen
Off

Fridays for Future und der Klimaschutz sind in aller Munde – und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Klimaschutz macht auch vor dem Thema Ernährung nicht halt. Global entfallen 21 – 37 % aller Treibhausgasemissionen auf diesen Bereich. Somit stimmen wir Verbraucher mit dem, was täglich auf unserem Teller landet, auch über die Zukunft des Klimas ab.

Durch bewusste und nachhaltige Lebensmittelauswahl ergibt sich in privaten Haushalten ein hohes CO2-Einsparpotential. Doch dafür braucht man Hintergrundwissen und praktische Entscheidungstipps für den Alltag: Ist der Apfel aus Neuseeland besser oder schlechter fürs Klima als der aus dem Alten Land? Rindfleisch erzeugt viel Kohlendioxid, aber was ist mit Geflügel oder Milchprodukten? Muss ich mich vegan ernähren, um das Klima zu retten?

Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der digitalen Verbraucherinformationswoche in Form von digitalen Workshops für Schüler und Onlinevorträgen für alle Verbraucher interaktiv vermittelt und diskutiert. So kann sich jeder informieren und selbst aktiv werden.

 


Beratung in den Bundesländern

Dürfen wir Ihnen helfen?

Wenn Sie für Ihre Schülerinnen und Schüler Interesse an diesem Angebot haben, wenden Sie sich gern an die Verbraucherzentrale Ihres Bundeslandes.