Menü

Wissen, was wirklich Sache ist.

40 Jahre Energieberatung der Verbraucherzentrale - ein Erfolgsmodell

Pressemitteilung vom
  • In den 40 Jahren gab es mehr als 100.000 Beratungen
  • Die meisten Verbraucherinnen und Verbrauchern sind sehr zufrieden mit der Beratung und empfehlen die Verbraucherzentrale weiter
  • Energieberatung nicht nur gut für die Umwelt und den eigenen Geldbeutel, sondern auch für heimische Wirtschaft
40 Jahre Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Off

Heizung, Wärmedämmung, Fotovoltaikanlagen, Heizkosten, Stromverbrauch, Schimmel in der Wohnung – seit 40 Jahren berät die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Hausbesitzer, Wohnungseigentümer und Mieter rund um das Thema Energie. Schwerpunkte der Beratungen sind dabei das Energiesparen und die Nutzung erneuerbarer Energien.

„Rund 109.000 Beratungen sowie 6.300 Energie-Checks vor Ort – das ist die Bilanz aus 40 Jahren Energieberatung“, sagt Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. „Was mich besonders freut: 96 Prozent der Ratsuchenden waren mit der Beratung zufrieden und 90 Prozent empfehlen uns weiter“, so von der Lühe. Dies hatte eine vom Bundeswirtschaftsministerium 2015 in Auftrag gegebene Evaluation ergeben. Weitere Ergebnisse der Evaluation: Durch die Beratungen werden in Rheinland-Pfalz pro Jahr über 17 Millionen Euro an zusätzlichen Investitionen angeregt, die der heimischen Wirtschaft zugutekommen. „Gleichzeitig werden mit jeder Beratung bis zu 10.000 Euro an Fehlinvestitionen vermieden“, so von der Lühe.

„Diesen Erfolg verdanken wir vor allem unseren hoch qualifizierten und motivierten Energieberaterinnen und Energieberatern“, sagt Hans Weinreuter, Fachbereichsleiter Energie und Bauen der Verbraucherzentrale. „Auch die über lange Jahre kontinuierliche finanzielle Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium und das rheinland-pfälzische Umweltministerium haben uns dabei maßgeblich unterstützt.“ Die enge Kooperation mit Partnern – wie zum Beispiel Kommunen, Landkreisen, der Energieagentur oder Klimaschutzmanagern – ist ein weiterer, wichtiger Baustein für den Erfolg der Energieberatung.

In privaten Häusern und Wohnungen schlummert ein erhebliches Energieeinspar-Potenzial: Der Energieverbrauch der privaten Haushalte – ohne Verkehr – trägt zu etwa 25 Prozent zum gesamten Energieverbrauch der Bundesrepublik bei. Jeder Haushalt gibt im Schnitt knapp 1.600 Euro jährlich für seinen Energieverbrauch im Haus aus. „Der Energieverbrauch kann durch verschiedene Maßnahmen wie eine verbesserte Wärmedämmung des Hauses, durch eine optimierte Heizungsanlage, aber auch durch ein verändertes Nutzerverhalten und den Einsatz regenerativer Energien verringert werden“, sagt Horst Neises, Energieberater der Verbraucherzentrale in Mainz. „Mit unserer Beratung unterstützen wir Ratsuchende beispielsweise dabei, individuell passende Lösungen zu finden und bieten Orientierung bei einer immer komplexeren Heizungstechnik.“

Zur Historie der Energieberatung
Die Einrichtung von Energieberatungsstellen bei den Verbraucherzentralen war eine Konsequenz aus der Ölkrise der 70er Jahre. Damals unterstrich die Bundesregierung in einem Energieprogramm die Absicht, die Bevölkerung über die Notwendigkeit und die Möglichkeiten der Energieeinsparung zu informieren. Ziel war es, Energieeinsparpotenziale auch in privaten Haushalten zu nutzen und die Abhängigkeit von Energieimporten, insbesondere Öl, zu verringern, Ressourcen zu schonen und die Haushalte finanziell zu entlasten. Zu Beginn der 90er Jahre kam der Klimaschutz als wichtiges Thema dazu.

Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz startete 1978 mit einem Berater auf Honorarbasis. Inzwischen beraten 33 Ingenieure, Architekten und Physiker in 70 Standorten in Rheinland-Pfalz in persönlichen Beratungsgesprächen. Die Standorte und Sprechzeiten sind unter www.energieberatung-rlp.de zu finden. Darüber hinaus bietet die Verbraucherzentrale verschiedene Energie-Checks für Hausbesitzer und Mieter an. Informationen zu den Energie-Checks wie Heiz-Check, Gebäude-Check oder Heizwärme-Check sind hier zu finden.

Eine Terminvereinbarung ist sowohl für die persönliche Beratung als auch für die Energie-Checks erforderlich. Termine können unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 60 75 600, per E-Mail an energie@vz-rlp.de oder online  vereinbart werden.

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.