Menü

Wissen, was wirklich Sache ist.

Heizung: Sommerzeit ist Sanierungszeit

Pressemitteilung vom

Die Verbraucherzentrale berät im "Heizungs-Sommer" kostenfrei bei der Wahl der Anlage und beim Angebotsvergleich.

Die Heizungsanlage am Besten im Sommer erneuern.
Off

Sommer und Sonnenschein – wer denkt denn jetzt an seine Heizung? Was vielleicht merkwürdig erscheint, kann im Winter großen Ärger ersparen. Denn eine Erneuerung der Heizung im Sommerhalbjahr hat viele Vorteile: Es besteht kein Zeitdruck, die Heizung wird nicht benötigt und ein zwei- bis dreitägiger Verzicht auf Warmwasser ist in den wärmeren Monaten angenehmer als bei Minusgraden. Um Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Planung zu unterstützen, startet die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ab sofort ihren „Heizungs-Sommer“. Gemeinsam mit einem Energieberater an einem der 70 Energieberatungsstandorte im Land können Hausbesitzer ihre neue Heizung planen.

In der Beratung wird gemeinsam mit den Ratsuchenden geklärt, ob es beim bisherigen Energieträger wie Öl oder Gas bleibt und ob auch erneuerbare Energien mit Hilfe einer Solaranlage, einer Pelletheizung oder einer Wärmepumpe in die Planung einbezogen werden sollen. Möglicherweise sind auch Änderungen bei der Warmwasserbereitung sowie Anpassungen des Schornsteins notwendig. Der Berater nimmt darüber hinaus sowohl die Investitionskosten als auch die zu erwartenden Betriebskosten unter die Lupe und prüft, ob Fördermittel beantragt werden können. Schließlich gibt er Tipps, was beim Einbau, bei der Heizungsregelung und Inbetriebnahme zu beachten ist.

Sind diese Fragen geklärt, muss der passende Handwerker ausgewählt werden. Mit Hilfe einer Checkliste wertet der Energieberater mitgebrachte Angebote aus und sendet sie den Ratsuchenden im Anschluss an die Beratung zu. Zusätzlich erhalten alle Interessenten die Broschüre „Welche Heizung passt zu meinem Haus?“, die viele Zusammenhänge erläutert. Auf dieser Grundlage können sie zuhause in Ruhe die endgültige Entscheidung treffen.

Die Standorte der Energieberatung sind im Internet unter www. www.verbraucherzentrale-rlp.de/beratung-rlp/karte-beratungsorte zu finden. Eine Terminvereinbarung unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 60 75 600 ist erforderlich.

Dank der finanziellen Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums und der Unterstützung seitens des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten können die Beratung und die Broschüre kostenlos angeboten werden.

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.