Weltverbrauchertag am 15. März: Unsere Web-Seminare rund um Abzocke & Kostenfallen. Mehr Infos hier

Schluss mit dem Bauchgefühl: Sind Stromverbrauch und Heizkosten zu hoch?

Pressemitteilung vom
  • Online-Energiechecks der Verbraucherzentrale helfen, einen Überblick über die eigenen Strom-und Heizungskosten zu erhalten.
  • Die Checks bieten die Möglichkeit herauszufinden, wo gespart werden kann.
  • Die Energieberatung der Verbraucherzentrale ist kostenlos.
Alle Jahre wieder: Strompreiserhöhung.
Off

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet ab sofort unter www.energieberatung-rlp.de kostenfreie Online-Energiechecks an: einen Kompaktcheck Strom & Heizung und einen Detailcheck Strom. Wer wissen möchte, ob sein Verbrauch niedrig, mittelmäßig oder hoch ist, muss nur die eigenen Verbrauchswerte eingegeben und erhält schnell und unkompliziert erste Einschätzungen.

„Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist es meist schwierig, den eigenen Verbrauch einzuschätzen“, so Laura Vorbeck, Energieexpertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. „Unterschiedliche Wohnverhältnisse und Haushaltssituationen erschweren einen direkten Vergleich.“ Häufig haben die Haushalte nur ein Bauchgefühl, belastbare Berechnungen und Bewertungen liegen ihnen nicht vor. Doch nur wer weiß, wie viel Energie er mit welchen Geräten und an welchen Stellen verbraucht, kann auch seine Einsparmöglichkeiten erkennen und nutzen.

Die Energiechecks der Verbraucherzentrale zeigen unkompliziert und mit nur wenigen Eingaben sofort für jede Wohnsituation, auf welchem Niveau Heizkosten oder Stromverbrauch liegen und ob es Handlungsbedarf oder Einsparpotential gibt. Der Stromcheck ist detaillierter und bewertet den Stromverbrauch zusätzlich anhand der vorhandenen Haushaltsgeräte in 15 verschiedenen Haushaltsbereichen wie Kochen, Waschen, Licht und Garten. Die umfangreichere Variante Stromcheck Plus berücksichtigt darüber hinaus auch noch das eigene Nutzungsverhalten und kann Haushaltsbereiche mit ungewöhnlich hohem Stromverbrauch systematisch identifizieren.

Die Online-Checks sind als erste Einschätzung und Information gedacht. Die Energieberater der Verbraucherzentrale erläutern gern die Ergebnisse, geben konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen und klären individuelle Fragen – telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 6075600, per Mail über energie@vz-rlp.de oder persönlich nach Terminvereinbarung an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz. Die Adressen und Beratungszeiten sind hier zu finden. Die Beratung ist kostenlos.

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.