Ratgeber: Ausbildung und Studium

Pressemitteilung vom
Titelbild des Ratgebers "Ausbildung und Studium"
Off

Schulabschluss in der Tasche, und jetzt? Durch die Corona-Pandemie gab es für Absolventen in den vergangenen Monaten kaum Möglichkeiten, sich über ihre Zukunft zu informieren. Tage der offenen Tür, Ausbildungsmessen oder Studieninformationstage – all das musste in diesem Jahr ausfallen.

Neben der Frage „Wie geht es nun weiter?“ gibt es auch finanzielle und rechtliche Aspekte, über die viele Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal nachdenken müssen, etwa: Welchen Versicherungsschutz brauche ich eigentlich? Was muss ich wissen, bevor ich einen Mietvertrag unterschreibe? Was ist in Sachen Kindergeld zu beachten?

Antworten und Orientierung gibt der Ratgeber „Ausbildung und Studium“ der Verbraucherzentrale. Egal, ob bald der Start in einem Unternehmen oder an der Uni ansteht, ein Freiwilligenjahr oder ein Praktikum absolviert wird – das Buch bietet Expertentipps, Checklisten und Beispiele für die unterschiedlichen Situationen. Die Leserinnen und Leser erfahren, wie sie den Überblick über ihre Finanzen behalten, welche Förderung sie erhalten können, welche Pflichten sie in der Ausbildung haben und wie sie schon in jungen Jahren ihr Geld flexibel anlegen können. Denn wer in Zukunft möglichst unabhängig leben möchte, sollte die eigenen Finanzen im Griff haben.

Der Ratgeber „Ausbildung und Studium. Geld, Recht, Versicherungen in einer spannenden Zeit“ hat 160 Seiten und kostet 16,58 Euro, als E-Book 11,99 Euro (Preise bis 31. Dezember 2020 gültig).

Bestellmöglichkeiten: Im Online-Shop oder unter 0211 /38 09-555. Der Ratgeber ist auch im Buchhandel erhältlich

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.