Menü

Was tun mit der Kapitallebensversicherung?

Pressemitteilung vom
Lebensversicherung behalten oder nicht? Vorsorgen fürs Alter.

Altersvorsorge und Lebensversicherungen

Off

Der Verkauf von Lebensversicherungen an Investoren und die Niedrigzinsphase haben in den vergangenen Wochen viele Verbraucherinnen und Verbraucher stark verunsichert. Nach spektakulären Aussagen in einigen Fernsehsendungen erreichen die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz derzeit täglich Anfragen, in denen sie um eine Beratung und Überprüfung der Wertentwicklung gebeten wird. Was sollen Versicherte nun tun – fortführen, verkaufen, kündigen oder ruhen lassen?

„Die Frage, was Versicherte zukünftig mit ihrem Vertrag machen sollen, kann niemand seriös beantworten“, sagt Michael Wortberg, Versicherungsreferent der Verbraucherzentrale. Nach seiner Einschätzung müsste man dazu die Entwicklung der Finanzmärkte und der Versicherungsfinanzen bei den einzelnen Gesellschaften vorhersehen können. Darüber hinaus müssten ertragsstärkere, sichere Alternativen benannt werden, mit denen man die Verluste bei einer Kündigung mehr als ausgleichen könnte.

Die Verbraucherzentrale gibt in einem Leitfaden wertvolle Tipps rund um die Verträge. Dabei werden Fragen beantwortet wie: Wer sollte auf keinen Fall kündigen? Wie kann die Rendite mit kleinen Veränderungen trotz niedriger Zinsen erhöht werden? Was sollte bei einem Verkauf der Versicherungspolice beachtet werden?

Der Leitfaden kann in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale kostenlos abgeholt werden. Er kann außerdem hier heruntergeladen oder per E-Mail an versicherung@vz-rlp.de bestellt werden.

VZ-RLP
 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.