Immer mehr Leuchten mit fest eingebauten LED-Lampen im Handel

Pressemitteilung vom

Informationsblatt der Verbraucherzentrale klärt auf

Off

LEDs sind sparsam und langlebig und deshalb ein echter Lichtblick am Lampenhimmel. Doch der hat auch seine Schattenseiten: Im Handel sind immer mehr Leuchten zu finden, bei denen die LED-Lampen nicht mehr ausgetauscht werden können. Zu Sinn und Unsinn dieser Entwicklung hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ein Informationsblatt herausgegeben.

Es enthält zahlreiche Hinweise und Tipps zum Lampen- und Leuchtenkauf. Wie erkennt man Leuchten mit austauschbaren Lampen? Wie haltbar sind LEDs wirklich und wie lange kann man defekte Lampen reklamieren? Auch auf den möglichen Austausch von Halogenlampen durch LEDs wird eingegangen.

Das Informationsblatt kann im Internet hier heruntergeladen oder in den örtlichen Beratungsstellen und Stützpunkten der Verbraucherzentrale abgeholt werden. Der Postversand erfolgt gegen Einsendung von 1,45 Euro in Briefmarken durch die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Versand, Postfach 41 07 in 55031 Mainz.

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.