Gesund genießen im Alter – Tipps für Pflegefachkräfte

Pressemitteilung vom
Web-Seminare der Verbraucherzentrale zu gesunder Ernährung im Alter
Am rechten unteren Bild steht eine weiße Schale mit orange-roten Aprikosen auf einem Holzbrett. Um das Holzbrett herum liegen weitere, auch aufgeschnittene Aprikosen und einige Aprikosenzweige mit grünen Blättern und weißen Blüten.
Off

Gesund alt werden – wer möchte das nicht? Genussvolles und ausgewogenes Essen und Trinken tragen wesentlich dazu bei, leistungsfähig zu bleiben und sich wohl zu fühlen. Mit zunehmendem Alter und bei Pflegebedürftigkeit beeinflussen körperliche Veränderungen das Ess- und Trinkverhalten. Um einem Mangel an Nährstoffen und möglichen Erkrankungen vorzubeugen, sollte der Ernährung in diesem Lebensabschnitt besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. In zwei aufeinander aufbauenden Web-Seminaren beantwortet Dagmar Pfeffer, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Fragen rund um eine ausgewogene Ernährung im Alter.

Im ersten Teil haben Interessierte die Möglichkeit, ihr Wissen rund um gesundes und ausgewogenes Essen und Trinken im Alter zu erweitern. Sie lernen die Bausteine einer ausgewogenen Ernährung kennen, die eine ausreichende Zufuhr lebensnotwendiger Nährstoffe sicherstellen können. Mit deren Hilfe kann ein vollwertiger Speiseplan zusammengestellt werden, der auch bei altersbedingten Erkrankungen als Verpflegungsleitfaden dient. Das Web-Seminar findet statt am Mittwoch, 17. November, um 14:30 Uhr und dauert circa 90 Minuten.

Im zweiten Teil gibt die Expertin Tipps, wie das Verpflegungsangebot bei Kaubeschwerden, Schluckstörungen oder Demenz der jeweiligen Erkrankung angepasst werden kann. Darüber hinaus werden Kontroll-Instrumente zur Vermeidung einer Mangelernährung bei altersbedingten Erkrankungen vorgestellt. Das Web-Seminar findet statt am Mittwoch, 24. November, um 14:30 Uhr und dauert circa 90 Minuten.

Die Seminare richten sich vor allem an Pflegefachkräfte.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier unter anmelden.

Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Packung der extrascharfen Hot Chips

"Hot-Chip-Challenge": Verkehrsverbot in einzelnen Bundesländern

Social-Media-Challenges mit scharfen Lebensmitteln können böse enden. Der Hersteller hat inzwischen den Verkauf von "Hot Chips" nach Deutschland gestoppt, es liegt aber noch Ware in den Regalen. Die Verbraucherzentralen fordern, die Chips bundesweit aus dem Verkehr zu ziehen.
Junge Frau vergleicht ihre Stromrechnung mit der Anzeige an ihrer Heizungsanlage

So wehren Sie sich gegen nowenergy, voxenergie und primastrom

Haben Sie bei nowenergy, primastrom oder voxenergie einen Strom- oder Gaslieferungsvertrag zu unerwartet hohen Preisen abgeschlossen oder eine enorme Preiserhöhung erhalten? Haben die Unternehmen Ihre Kündigung oder Ihren Widerruf zurückgewiesen? Hier erfahren Sie, wie Sie sich richtig wehren.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.