Corona-Krise: Fragen zu Reisen und Verträgen

Pressemitteilung vom
Zwei Koffer stehen am Flughafen.
Off

Der Corona-Virus legt derzeit das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in Deutschland, Europa und weiteren Teilen der Welt lahm. Das führt zu Verunsicherung und Fragen vieler Verbraucherinnen und Verbraucher.

Findet meine geplante Reise in den Sommerferien statt? Kann ich meine Reise kostenfrei stornieren? Muss ich weiterhin für Dienstleistungen bezahlen, obwohl ich sie derzeit gar nicht nutzen kann? Ich muss eine private Feier absagen – bleibe ich nun auch auf Kosten sitzen?

Diese und weitere Fragen, die sich derzeit für viele Verbraucherinnen und Verbraucher stellen, beantwortet Dr. Julia Gerhards, Referentin für Verbraucherrecht und Datenschutz bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, in zwei Online-Seminaren. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Fragen – auch anonym – über einen Chat stellen.

Die Online-Seminare finden statt am:

Donnerstag, 26. März, 10 Uhr und Dienstag, 31. März, 15 Uhr und dauern jeweils ca. eine Stunde.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich hier anmelden.

Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Tonausgabemöglichkeit benötigt. Ideal ist ein Headset (Kopfhörer). Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.

VZ-RLP

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz RLP