Die Verbraucherzentrale hat einen neuen Verwaltungsrat

Pressemitteilung vom
Der Verwaltungsrat der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat sich am 11. September konstituiert.
Der neue Verwaltungsrat

Verwaltungsrat der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Angelika Stegmann vom Mieterbund bleibt erste Vorsitzende des Verwaltungsrates, Stellvertreterin wird Ilse Wambsganß von den Landfrauen.

Off

Turnusgemäß haben die Delegierten der 20 Mitgliedsorganisationen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz einen neuen Verwaltungsrat gewählt. Angelika Stegmann wurde als erste Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Sie vertritt den Deutschen Mieterbund, Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.. Wiedergewählt wurde auch Ilse Wambsganß von den LandFrauen RheinlandPfalz. Sie ist bei der konstituierenden Sitzung am 11. September zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden.

Neu im Verwaltungsrat sind Hans-Peter Groschupf von der Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration, Günter Knell vom Naturschutzbund Deutschland e.V.(NABU), Landesverband Rheinland-Pfalz und Wilbert Peifer für den Verband Der Paritätische, Landesverband RLP/Saarland e.V.  

Nicht mehr kandidiert haben Frieder Stauder vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Rheinland-Pfalz, Thomas Pensel, von UHR e.V. Umweltberatung und kommunaler Umweltschutz in Hessen und Rheinland-Pfalz e.V. sowie Lukas Bläsius vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Rheinland-Pfalz / Saarland.

„Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat, auf konstruktive Impulse und auf einen intensiven Austausch“, so Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Eine Übersicht über die Mitgliedsverbände der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ist unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/ueber-uns-rlp zu finden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.