Richtig versichert: Seniorinnen & Senioren. Welche Versicherungen sind wirklich wichtig? Zum kostenlosen Web-Seminar (6. November, 10 Uhr) können Sie sich hier anmelden.

Die Verbraucherzentrale hat einen neuen Verwaltungsrat

Pressemitteilung vom

Angelika Stegmann vom Mieterbund bleibt erste Vorsitzende des Verwaltungsrates, Stellvertreterin wird Ilse Wambsganß von den Landfrauen.

Der neue Verwaltungsrat

Verwaltungsrat der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Off

Turnusgemäß haben die Delegierten der 20 Mitgliedsorganisationen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz einen neuen Verwaltungsrat gewählt. Angelika Stegmann wurde als erste Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Sie vertritt den Deutschen Mieterbund, Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.. Wiedergewählt wurde auch Ilse Wambsganß von den LandFrauen RheinlandPfalz. Sie ist bei der konstituierenden Sitzung am 11. September zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden.

Neu im Verwaltungsrat sind Hans-Peter Groschupf von der Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration, Günter Knell vom Naturschutzbund Deutschland e.V.(NABU), Landesverband Rheinland-Pfalz und Wilbert Peifer für den Verband Der Paritätische, Landesverband RLP/Saarland e.V.  

Nicht mehr kandidiert haben Frieder Stauder vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Rheinland-Pfalz, Thomas Pensel, von UHR e.V. Umweltberatung und kommunaler Umweltschutz in Hessen und Rheinland-Pfalz e.V. sowie Lukas Bläsius vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Rheinland-Pfalz / Saarland.

„Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat, auf konstruktive Impulse und auf einen intensiven Austausch“, so Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Eine Übersicht über die Mitgliedsverbände der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ist unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/ueber-uns-rlp zu finden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.