Weltverbrauchertag am 15. März: Unsere Web-Seminare rund um Abzocke & Kostenfallen. Mehr Infos hier

Phishing, Fake-Shops, fiese Apps - Kostenfallen im digitalen Verbraucher

15:00
- 16:30
Hachenburg
Veranstaltungsort:
Verbandsgemeinde Hachenburg,
Gartenstr.
11,57627 Hachenburg

Vortrag der Verbraucherzentrale zum Weltverbrauchertag

 Abzocker werden nicht müde, Verbraucherinnen und Verbraucher mit immer neuen Maschen und Tricks zu täuschen, um ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ob Ärger mit Fake-Shops, unseriöse Mails mit Zip-Anhang, untergeschobene Prepaid-Kreditkarten oder untergeschobene App-Abos durch Werbeeinblendung, die Verbraucherprobleme im digitalen Konsumalltag sind vielfältig. Umso wichtiger ist es, informiert und wachsam zu sein: Woran er-kenne ich einen Fake-Shop? Was kann ich tun, wenn ich reingefallen bin? Was ist zu tun, wenn ich plötzlich Mahnungen erhalte oder für Leistungen zahlen soll, die ich nie bestellt habe?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in ihrem Vortrag „Phishing, Fake-Shops, fiese Apps - Kostenfallen im digitalen Verbraucheralltag“. Der Vortrag findet am 17.03.20 um 15:00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, Gartenstr. 11, Kleiner Sitzungssaal statt. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0261/12727 per E-Mail hachenburg@vz-rlp.de oder online unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/onlinetermine-rlp erforderlich.