Sherlock hätte nachgemessen – Stromfressern auf der Spur

Stand:

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und die Energieagentur Rheinland-Pfalz haben gemeinsam ein Bildungsmodul zu den Themen Stromverbrauch und Stromsparen für die siebte und achte Klasse aller Schulformen entwickelt.

Off

Das fächerübergreifende Konzept ist für einen Projekttag mit sechs Unterrichtsstunden angelegt. Es kann von Lehrkräften mit Hilfe einer Stromsparkiste selbstständig durchgeführt werden. Die Stromsparkiste kann bei den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz kostenlos ausgeliehen werden.

Neben der Informationsvermittlung mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation und an der Tafel können viele praktische Übungen durchgeführt werden, um Energie erfahrbar zu machen. Dazu gehören auch die Messung und Berechnung des Stromverbrauchs verschiedener Geräte und der Stromkosten, die dadurch entstehen.

Der Inhalte des Bildungsmoduls sind:

1) Einführung

2) Stromverbrauchende Geräte im Haushalt

3) Stromverbrauch messen

4) Stromkosten berechnen

5) Verbrauchswerte in Bezug setzen

6) Energiesparen durch Nutzerverhalten

7) Das Energielabel

8) Energielabel selbst kreieren


Die Stromsparkiste enthält folgende Materialien:

    Ordner mit Anleitungen und Arbeitsblättern als Kopiervorlagen im Anhang.
    CD-ROM mit allen benötigten Dateien, inklusive einer Power-Point-Präsentation und einem kurzen Film zum Energielabel.
    10 Strommessgeräte, Verlängerungskabel und einen W-LAN-Router. Weitere Elektrogeräte wie Handy, Laptop, Spielekonsole oder Föhn sollten von den Schülern mitgebracht werden.
    Eine Mappe mit weiterführenden Informationen zum Stromsparen und zum Energielabel.
Kontakt:
Beratungsstelle Kaiserslautern, Fackelstraße 22, Telefon: 0631/92881
Beratungsstelle Koblenz, Entenpfuhl 37, Telefon: 0261/12727
Beratungsstelle Ludwigshafen, Bahnhofstraße 1, Telefon: 0621/512145
Beratungsstelle Mainz, Seppel-Glückert-Passage 10, Telefon: 06131/284820
Beratungsstelle Pirmasens, Exerzierplatzstraße 1, Telefon: 06331/12160
Beratungsstelle Trier, Fleischstraße 77, Telefon: 0651/ 48802