Web-Seminar: Lunch&Learn - Freie Bahn für Balkonkraftwerke

Stand:
Die Verbraucherzentrale bietet am 15. Mai um 12:30 Uhr ein Lunch&Learn zum Thema "Balkonkraftwerke" an.
Ein Mehrfamilienhaus. An einem Balkon hängt ein Balkonkraftwerk und steht ein Sonnenschirm.
Off

Lange Zeit war das Anbringen eines kleinen Balkon-Kraftwerks in Deutschland aufgrund umständlicher VDE-Normen ein komplizierter Prozess. Diese Normen verlangten spezielle Stecker und Einspeisesteckdosen und attestierten nur unter diesen Bedingungen einen sicheren Betrieb – obwohl praktische Tests längst gezeigt hatten, dass auch normale Konfigurationen zuverlässig und sicher sind. Zudem ist auch die Registrierung einfacher geworden.

Fabian Fehrenbach, Referent Energierecht Fachbereichs Energie und Bauen von der Verbraucherzentrale geht in einer digitalen Mittagspause der Frage nach, wie die Neusten Änderungen in der Gesetzgebung das Anschließen eines Balkonkraftwerks erleichtern. Das Web-Seminar findet am 15. Mai um 12:30 Uhr statt und dauert ca. 30 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos und Interessierte können sich hier anmelden (Link verlässt die Seite der VZ). Bitte beachte, dass pro Person und E-Mail-Adresse nur eine Anmeldung möglich ist und der personalisierte Link, den du erhältst, nicht mit anderen geteilt werden kann.

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome verwenden. Weitere Informationen und der Link zum Web-Seminarraum werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität:

Logo BmWi Logo Ministerium Klimaschutz, Umweltschutz, Energie und Mobilität rlp

 

Ratgeber-Tipps

Unwetter Gebäude-Check (kostenlos)
Eine Immobilie ist in der Regel der mit Abstand höchste Vermögenswert von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Lassen Sie…
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.