Web-Seminar: Strom vom Balkon - soll ich‘s machen?

Stand:
Die Verbraucherzentrale bietet am 02. Dezember um 16:30 Uhr ein Web-Seminar zum Thema "Stecker-PV" an.
Hochhaus mit Solarpanelen an den Balkonen.
Strom vom Balkon - soll ich's machen?


 

Off

Das Web-Seminar ist leider bereits ausgebucht. Ein zweiter Termin wird schnellstmöglich kommuniziert.

Immer wieder taucht es auf, wie ein U-Boot, aber nicht unsympathisch: Das Balkonmodul, auch Stecker-PV oder Guerilla-PV genannt. „Eine gute Möglichkeit für jedermann und jederfrau, sich an der Energiewende zu beteiligen“, meint Fabian Fehrenbach, Referent für Energierecht bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Sei es, um ein wenig Strom für den Eigenverbrauch selbst zu produzieren und dadurch auch Geld zu sparen, oder sei es, um ein Zeichen zu setzen. Denn immerhin ist das Modul am Balkon in der Regel für jeden schon von Weitem sichtbar.
Fabian Fehrenbach geht in seinem Vortrag auf Punkte ein, über die man sich informiert haben sollte, bevor man sich ein Balkonmodul anschafft.

Folgende Fragen spricht er unter anderem an:

  • Was kostet mich das kleine Projekt?
  • Formalien: Wozu bin ich verpflichtet, wozu nicht?
  • Was spare ich und wie funktioniert das Modul?
  • Wie groß darf ich die kleine PV-Anlage dimensionieren?
  • Wie sorge ich für eine sichere Installation?
     

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche für Nachhaltigkeit an Hochschulen in Rheinland-Pfalz und Saarland statt. Mehr Informationen dazu hier (es öffnet sich eine externe Seite).

Das Web-Seminar findet am Mittwoch, den 02. Dezember 2020, um 16:30 Uhr statt und dauert ca. 90 Minuten.
Die Teilnahme ist kostenlos und Sie können sich hier (es öffnet sich eine neue Seite) anmelden.

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte unbedingt Firefox oder Google Chrome verwenden.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Ratgeber-Tipps

Strom und Wärme selbst erzeugen
Wer sich von Energieversorgern unabhängig macht, kann steigenden Energiepreisen gelassen entgegensehen und die eigene…
Mietkosten im Griff
Der Ratgeber „Mietkosten im Griff“ – gemeinsam von der Verbraucherzentrale und dem Deutschen Mieterbund herausgegeben…
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Grafik zu Abogebühren trotz Kündigung bei AlleAktien

Trotz Kündigung: AlleAktien zieht weiterhin Geld ein

Verbraucher:innen berichten, dass das Aktienanalyse-Unternehmen AlleAktien teilweise Gebühren für nie abgeschlossene oder längst gekündigte Premium-Mitgliedschaften einziehe. Das können Betroffene tun.