Verbraucherzentrale: Mitgliederversammlung wählt neuen Verwaltungsrat

Pressemitteilung vom
Dank an Vorsitzende Angelika Stegmann für langjähriges ehrenamtliches Engagement
Der fünfköpfige Verwaltungsrat der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
  • Die Mitgliederversammlung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat einen neuen Verwaltungsrat gewählt.
  • Neuer Vorsitzender ist Günter Knell vom Naturschutzbund Deutschland, Landesverband Rheinland-Pfalz. Zur Stellvertreterin wurde Rose Reber von den LandFrauen Rheinland Pfalz gewählt.
  • Die Vorständin der Verbraucherzentrale, Heike Troue, bedankt sich beim bisherigen Verwaltungsrat und der langjährigen Vorsitzenden Angelika Stegmann für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit.
Off

Bei der gestrigen Mitgliederversammlung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. haben die Delegierten der 20 Mitgliedsorganisationen einen neuen Verwaltungsrat gewählt. Zum ersten Vorsitzenden wurde Günter Knell vom Naturschutzbund Deutschland, Landesverband Rheinland-Pfalz, gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Rose Reber von den LandFrauen Rheinland Pfalz, die zudem erstmals in den Verwaltungsrat gewählt wurde.
Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde außerdem Christian Dirb vom Sozialverband Deutschland (SoVD), Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland. Als Beisitzer wiedergewählt wurden Hans-Peter Groschupf von der Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration (agarp) sowie Wilbert Peifer vom Verband Der Paritätische.

Dank an die langjährigen Vorsitzenden

Aus ihrem Amt ausgeschieden ist die langjährige Vorsitzende des Verwaltungsrates, Angelika Stegmann vom Deutschen Mieterbund, die seit 33 Jahren engagiert im Verwaltungsrat mitgearbeitet und sich stets für die Belange des Verbraucherschutzes und der Verbraucherzentrale eingesetzt hat. Zunächst war sie Beisitzerin. 1993 übernahm sie das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden und 2004 den Vorsitz. Seit rund 30 Jahren unterstützt die Juristin Angelika Stegmann darüber hinaus Ratsuchende in der Beratungsstelle Ludwigshafen als Honoraranwältin in besonders kniffligen Rechtsfragen bei der Durchsetzung ihrer Rechte. Dabei setzt sie sich sehr für die Belange benachteiligter Menschen ein.

Ebenfalls aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden ist Ilse Wambsganß von den LandFrauen Rheinland-Pfalz, die sich seit 23 Jahren für den Verbraucherschutz engagiert. Den stellvertretenden Vorsitz hat sie seit 2019 inne. In den vergangenen Jahren war ihr vor allem das Thema Verbraucherbildung an Schulen mit dem Schwerpunkt Ernährung eine Herzensangelegenheit.

„Mein großer Dank gilt der langjährigen, engagierten ehrenamtlichen Arbeit von Angelika Stegmann und Ilse Wambsganß. Mit ihnen verlieren wir zwei starke Frauen mit viel Erfahrung im Verwaltungsrat“, so Vorständin Heike Troue.

Der neue Verwaltungsrat

Zum neuen Verwaltungsratsvorsitzenden gewählt wurde Günter Knell vom Naturschutzbund Deutschland, der seit 2019 dem Verwaltungsrat der Verbraucherzentrale angehört und in der dritten Legislaturperiode stellvertretender Vorsitzender des NABU Rheinland-Pfalz ist. Zur stellvertretenden Vorsitzenden der Verbraucherzentrale wurde Rose Reber von den LandFrauen Rheinland Pfalz gewählt. Sie ist neu im Verwaltungsrat.

„Ich freue mich auf eine gute und intensive Zusammenarbeit mit dem neuen Verwaltungsrat“, so Troue. „Die Erfahrungen und Netzwerke der Verwaltungsratsmitglieder werden die Arbeit der Verbraucherzentrale bereichern.“

„Ich wünsche mir eine konstruktive, offene, ehrliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Vorständin und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbraucherzentrale“, so der neue Vorsitzende des Verwaltungsrates, Günter Knell. „Ich stimme den Menschen zu, die sagen, wir sind nicht nur für Verbraucherschutz, sondern wir wollen und brauchen in Zukunft noch viel, viel mehr Verbraucherschutz.“
 

Die Mitgliedsverbände der Verbraucherzentrale

Die 20 Mitgliedsverbände der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz stellen ein breites Fundament für die Arbeit der Verbraucherzentrale dar und geben immer wieder starke Impulse. Eine Übersicht über die Mitgliedsverbände ist auf der Internetseite der Verbraucherzentrale zu finden.

 

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Gefördert durch:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP

Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.