Beratungsstelle und Team

Stand:
Dürfen wir Ihnen die Beratungsstelle und das Team vorstellen? Wir sind in Mainz für Sie da und beantworten Ihre Fragen.
Ein Plakat neben einer EIngangstür.
Off

Sonja Guettat ist Juristin und Leiterin der Beratungsstelle Mainz.

Sie berät neben verbraucherrechtlichen Fragen, wie Gewährleistungsrechten und untergeschobenen Verträgen auch zu Telekommunikationsthemen und zu digitalen Medien sowie zu Basisthemen im Bereich Finanzdienstleitungen. Bankgebühren, Prämiensparverträge sowie Fragen zur Kündigung gut verzinster Verträge sind nur einige Themen, mit denen sich Verbraucherinnen und Verbraucher an sie wenden können. Außerdem unterstützt sie Ratsuchende bei der Auswahl des Energieversorgers.


Margit Kaiser-Stockschläder ist Diplom-Oecotrophologin.

Sie berät zu verbraucherrechtlichen Fragen in den Bereichen Kauf- und Werkvertragsrecht sowie Telekommunikation und digitale Medien. Außerdem unterstützt sie Ratsuchende bei der Auswahl des Energieversorgers.


Nicole Schlegel ist Juristin und betreut die Stützpunkte Bad Kreuznach und Simmern

Sie ist im Bereich Verbraucherrecht sowie Telekommunikation und digitalen Medien tätig. Beratungen führt sie insbesondere zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit Kauf- und Werkverträgen sowie Dienst- und Reiserechtsverträgen durch. Außerdem betreut sie die Stützpunkten in Bad Kreuznach und Simmern.


Petra Krumm ist Ihre erste Anlaufstelle.

Sie hat den Überblick über unser gesamtes Angebot und gibt Ihnen erste Informationen. Sie sorgt dafür, dass sie mit den richtigen Expert:innen ins Gespräch kommen.


Honoranwälte unterstützen das Team stundenweise bei Spezialfragen.

Einen Überblick über unsere Beratungsangebote und Beratungswege finden Sie hier

Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.