Bildschirmdiagonale: So finden Sie die optimale TV-Bildschirmgröße

Stand:
Wie groß ein TV-Bildschirm sein sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir zeigen, wie Sie die richtige Bildschirmdiagonale für Ihren Fernseher finden.
Mann vor dem Fernseher

Das Wichtigste in Kürze:

  • Welche Bildschirmdiagonale für Sie richtig ist, hängt vom Sitzabstand zu Ihrem Fernseh-Gerät ab.
  • Je nachdem, ob Sie Ihr Fernsehprogramm hochauflösend (HDTV) oder in Standardqualität (SDTV) empfangen, sind ein anderer Sitzabstand und eine andere Bildschirmgröße sinnvoll.
  • Unsere Umrechnungstabelle gängiger Bildschirmgrößen hilft Ihnen, die richtige Bildschirmdiagonale für Sie zu finden.
Off

Das beste Bild erhalten Sie, wenn Sie die Bildschirmdiagonale Ihres Fernsehers auf den Sitzabstand ausrichten. Für ein gutes Bild müssen zudem

  1. die Auflösung des Displays, 
  2. die Lichtverhältnisse und 
  3. der Blickwinkel am Aufstellungsort 

stimmen. 

Gemessen wird die Bildschirmdiagonale in Zentimetern, oft ist jedoch auch noch die Angabe in Zoll (abgekürzt zum Beispiel: 32˝), zu finden.

Wahl der richtigen Bildschirmdiagonale

Soll der Fernseher in eine vorhandene Schrankwand integriert werden, so passt meist nur ein Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 82 bis 94 Zentimeter hinein.

Tipp: Bei Flachbildfernsehern sollten Sie bei gleichem Sitzabstand eine größere Bildschirmdiagonale als bei Röhrenfernsehern wählen.

Bildschirmdiagonale: Umrechnungstabelle gängiger Bildschirmgrößen

Je nachdem, ob Sie Ihr Fernsehprogramm in hochauflösender oder Standardqualität empfangen, ist ein unterschiedlicher Sitzabstand sinnvoll. Die nachfolgende Umrechnungstabelle gängiger Bildschirmdiagonalen enthält Empfehlungen für beide Arten, sowie in der letzten Spalte einen Durchschnittswert.

Sinnvoller Sitzabstand bei hochauflösendem Fernsehen (HDTV) Bildschirm-diagonale (Angabe in cm
bzw. Zoll)
Sinnvoller Sitzabstand bei Empfang in Standardqualität (SDTV) Durchschnitts-
wert
1,20 - 1,60 m 81 cm (32˝) 2,00 - 2,40 m ca. 2,00 m
1,40 - 1,80 m 94 cm (37˝) 2,30 - 2,70 m ca. 2,30 m
1,50 - 2,00 m 102 cm (40˝) 2,50 - 3,00 m ca. 2,50 m
1,60 - 2,10 m 107 cm (42˝) 2,60 - 3,10 m ca. 2,60 m
1,70 - 2,30 m 118 cm (46˝) 2,90 - 3,40 m ca. 2,90 m
1,80 - 2,30 m 120 cm (47˝) 2,90 - 3,50 m ca. 2,90 m
1,90 - 2,50 m 127 cm (50˝) 3,10 - 3,70 m ca. 3,10 m
1,90 - 2,60 m 132 cm (52˝) 3,20 - 3,90 m ca. 3,30 m
2,00 - 2,70 m 140 cm (55˝) 3,40 - 4,10 m ca. 3,40 m
2,20 - 2,90 m 147 cm (58˝) 3,60 - 4,30 m ca. 3,60 m
2,20 - 3,00 m 152 cm (60˝) 3,70 - 4,50 m ca. 3,80 m
2,40 - 3,10 m 163 cm (65˝) 4,00 - 4,80 m ca. 4,40 m
2,90 - 3,50 m 178 cm (70˝) 4,30 - 5,10 m ca. 4,70 m
3,10 - 3,80 m 190 cm (75˝) 4,60 - 5,50 m ca. 5,00 m

Fernseher kaufen: darauf sollten Sie bei TV-Geräten achten

Worauf kommt es beim Kauf eines Fernsehers an? Hier geben wir Empfehlungen, worauf Sie bei TV-Geräten achten sollten. Wie Sie verschlüsselte Sender freischalten können, erfahren Sie hier.

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Photovoltaik
Wer ein Stück weit unabhängig von den Preiskapriolen der Energieversorger werden will, kümmert sich um die Anschaffung…
Ratgeber Wärmepumpe
Unabhängig werden von teurem Gas und Öl, Klima schonen, Kosten sparen
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Eine Frau sucht auf einer Streamingplattform nach einem Film.

Neue Gebühren bei Prime Video: vzbv plant Klage gegen Amazon

Änderungen bei Amazon Prime Video: Was Sie zu den neuen Werberichtlinien von Amazon Prime wissen sollten – und wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) für Ihre Rechte kämpft.