Die Verbraucherzentrale berät wieder hauptsächlich per Telefon und Video. Persönliche Beratung nur in Ausnahmefällen und unter 2G-Plus-Regeln. Weitere Information gibt es hier.

Beratung zu allgemeinen Fragen bei Bankgeschäften

Sie haben Probleme mit Ihrer Bank und wissen nicht weiter? Sie haben Schwierigkeiten, ein Girokonto zu eröffnen oder Ihr Dispo wurde gekündigt? Sie sind unsicher, ob die von Ihrem Kreditinstitut erhobenen Gebühren zulässig sind? Sie möchten sich vorab informieren, was man bei der Aufnahme eines Ratenkredites beachten sollte oder haben Fragen zu Ihrem bereits bestehenden Ratenkredit.
Dann können Sie sich bei der Verbraucherzentrale beraten lassen. Unsere Beraterinnen und Berater helfen Ihnen bei Fragen rund um die Themen Girokonto, Bankgebühren, Zahlungsverkehr und Ratenkredite.

Persönliche Beratung

Eine persönliche Beratung ist auch als telefonische Rückrufberatung oder als Videoberatung möglich.

Interesse? Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

 

Telefonische Erstberatung

(06131) 28 48 121

Montag 10 bis 13 Uhr, Mittwoch 14 bis 17 Uhr
 

Preise

Telefonische Erstberatung

kostenlos

Persönliche Beratung

18 Euro; mit Schriftverkehr 30 Euro.

Schriftliche Beratung

30 Euro.

Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: