Web-Seminar: Experteninterview rund um das Thema Versicherungen

Stand:
Die Verbraucherzentrale bietet am 01. Dezember um 16:00 Uhr ein Online-Experteninterview rund um das Thema "Versicherungen" an.
Rettungsring
Experteninterview rund um das Thema Versicherungen


 

Off

Welche Versicherung ist unbedingt notwendig? Wann hilft die private Haftpflicht? Was ist eine Elementarschadenversicherung? Diese und weitere Fragen rund um Versicherungen, gestellt von Landfrauen Guide Ingrid Strohe, beantwortet der Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Michael Wortberg, in einem Online-Experteninterview.

Die Online-Veranstaltung findet am 01. Dezember um 16 Uhr statt und dauert ca. eine Stunde.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um teilnehmen zu können, werden ein Computer mit Internetzugang und Tonausgabemöglichkeit benötigt. Ideal ist ein Headset. Weitere Informationen und den Link zum Webinarraum schickt die Verbraucherzentrale nach Anmeldung zu. Interessierte können sich hier anmelden. 

Bitte beachten Sie, dass pro Person und E-Mail-Adresse nur eine Anmeldung möglich ist und der personalisierte Link, den Sie erhalten, nicht mit anderen geteilt werden kann. Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer/Laptop mit Internetzugang und ein Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Als Browser bitte unbedingt Firefox oder Google Chrome verwenden.

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.