Web-Seminar: "Essen und Trinken – genussvoll älter werden"

Stand:
Die Verbraucherzentrale bietet am 13. August um 14 Uhr ein Web-Seminar zum Thema "Ernährung im Alter" an.
Eine gesunde Ernährung ein Leben lang
Gesunde Ernährung
Off

Auch in hohem Alter noch körperlich und geistig fit sein – wer möchte das nicht? Genussvoll zu essen, ist dabei eine wichtige Zutat. Entscheidend ist, trotz reduziertem Energiebedarf mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt zu sein.

Die Verbraucherzentrale lädt Sie im Web-Seminar am 13. August um 14 Uhr dazu ein, Ihr Wissen aufzufrischen. Zahlreiche Tipps helfen Ihnen dabei, das Gehörte leicht in Ihrem Alltag umzusetzen und die richtige Auswahl am Supermarktregal zu treffen. Im Chat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Das Web-Seminar dauert ca. 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier (es öffnet sich eine neue Seite) können Sie sich für den Online-Vortrag anmelden.

Für die Teilnahme am Web-Seminar werden ein Computer mit Internetzugang und Tonausgabemöglichkeit benötigt. Ideal ist ein Headset. Weitere Informationen und der Link zum Web-Seminarraum werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Ratgeber-Tipps

Wie ernähre ich mich bei Krebs?
Dieser Ratgeber hilft wissenschaftlich fundiert bei allen Ernährungsfragen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung.…
Achtung, Zucker!
Fast alle Menschen lieben Zucker – und essen zu viel davon. Besonders kritisch ist dabei übermäßiger Konsum süßer…
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.