„Sinnesparcours – Fühlen wie´s schmeckt“ bei der Verbraucherzentrale

Stand:
Die Beratungsstelle in Trier bietet den Sinnesparcours für Kinder im Rahmen des Kinderzukunftsdiploms an.
Eine gesunde Ernährung spielerisch lernen
Off

Wie schmecken Erdnüsse mit zugehaltener Nase? Wie fühlt sich eine Karotte an? Welche Erinnerungen und Emotionen werden bei bestimmten Gerüchen geweckt? Kann die Frische von Lebensmitteln auch durch Hören erkannt werden? Diese und weitere Fragen gilt es bei dem Sinnesparcours der Verbraucherzentrale in Trier zu beantworten. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktion Kinderzukunftsdiplom der lokalen Agenda 21 statt.

Der Sinnesparcours bietet Kindern die Möglichkeit, die Vielfalt der Lebensmittel auf spielerische Weise zu entdecken, so wie die Natur sie uns schenkt. Fünf Stationen laden dazu ein, Lebensmittel mit allen Sinnen spielerisch zu erkunden. Die Kinder erfahren, dass Essen mit allen fünf Sinnen zusammenhängt. Lebensmittel werden im wahrsten Sinne des Wortes „begriffen“.

Der Sinnesparcours findet am 21.05.2024 von 11:00 bis 12:30 Uhr statt. Anmeldung ist bis zum 14.05.2024 per E-Mail an trier@vz-rlp.de möglich.

VZ-RLP

Beratungsstelle Trier
Fleischstr. 77, 54290 Trier
Unsere Öffnungszeiten
Mo & Mi von 10 bis 15 Uhr
Unsere Öffnungszeiten
Do von 10 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr

gefördert vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz (MKUEM) im Rahmen der Kampagne

Logo RLP isst besser

Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.