Expertenchat zum Thema Versicherungen

Pressemitteilung vom
Die Verbraucherzentralen beantworten individuelle Fragen
Verschiedene Ratgeberbücher und Geldscheine.
Off

Welche Versicherungen sind wirklich wichtig? Auf welche kann man getrost verzichten? Und wie finde ich die besten Versicherungsbedingungen? Im Dschungel der Angebote fällt es Verbraucherinnen und Verbrauchern oft schwer, sich für eine Möglichkeit zu entscheiden. Die Experten der Verbraucherzentralen helfen weiter und beantworten diese und viele andere Fragen live in einem Online-Chat. Einer der Experten ist Michael Wortberg von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet statt am Dienstag, den 9. November 2021, von 19 bis 20 Uhr.

Interessierte können sich unter http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/veranstaltungen anmelden.

Der Expertenchat ist ein Format des Bundesprojekts „Information zum Verbraucherschutz in ländlichen Räumen“ und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert.


VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Fernwärme

Klageregister eröffnet: vzbv verklagt E.ON und HanseWerk Natur

Seit 2020 haben E.ON und HanseWerk Natur ihre Fernwärmepreise um ein Vielfaches erhöht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hält die Preiserhöhungen für rechtswidrig und verklagt die Unternehmen. Tragen Sie sich ins Klageregister ein, um an der Sammelklage teilzunehmen.
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.