Joschi hat’s drauf – Aktionsprogramm für Kitas

Stand:
Mitarbeitern/innen von Kitas sollen Ernährungskompetenzen vermittelt und Impulse und Ideen zur Umsetzung von Ernährungsaktionen aufgezeigt werden. Mit dem Maskottchen "Joschi" erleben die Kinder Essen und Trinken mit allen Sinnen.

Mitarbeitern/innen von Kitas sollen Ernährungskompetenzen vermittelt und Impulse und Ideen zur Umsetzung von Ernährungsaktionen aufgezeigt werden. Mit dem Maskottchen "Joschi" erleben die Kinder Essen und Trinken mit allen Sinnen.

Off

Eine ausgewogene Ernährung ist Voraussetzung dafür, dass Kinder sich altersgemäß entwickeln und gesund bleiben. Aktuelle Studien zeigen, dass vor allem Kinder aus Familien mit niedrigem Sozialstatus und mit Migrationshintergrund stärker von Übergewicht betroffen sind.

 

Ziel des drei- bis sechsmonatigen Aktionsprogramms ist es, den pädagogischen Mitarbeitern/innen Ernährungskompetenzen zu vermitteln. Zudem werden Impulse und Ideen zur Umsetzung von kleineren und größeren Ernährungsaktionen gegeben. Zusammen mit dem Maskottchen "Joschi" erleben die Kinder Essen und Trinken mit allen Sinnen: z.B. frühstücken sie gemeinsam, stellen Haferflocken selbst her, backen Brötchen, mixen Milchshakes oder schnippeln Obstsalate.

 

Gleichzeitig werden die Eltern durch Informationstische und Ernährungsaktionen angeregt, ihre Ernährungssituation zu analysieren und erste Schritte zur Verbesserung einzuleiten.

 

Zielgruppe: Kindertagesstätten mit Familien mit besonderem Entwicklungsbedarf und / oder Migrationshintergrund

 

Kosten: Das Aktionsprogramm "Joschi hat`s drauf" wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Dauer: Aktionen über den Zeitraum von drei sechs Monaten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche bei der Durchführung ein.

 

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

 

Referat Lebensmittel und Ernährung

Seppel-Glückert-Passage 10

55116 Mainz

Fernwärme

Klageregister eröffnet: vzbv verklagt E.ON und HanseWerk Natur

Seit 2020 haben E.ON und HanseWerk Natur ihre Fernwärmepreise um ein Vielfaches erhöht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hält die Preiserhöhungen für rechtswidrig und verklagt die Unternehmen. Tragen Sie sich ins Klageregister ein, um an der Sammelklage teilzunehmen.
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.