Rhabarber – Das rote Frühlingsgemüse

Stand:
Vielseitig, gesund und lecker
Angeschnittene Rhabarber-Stangen liegen auf einem Brett.
Off

Bald ist es wieder soweit: Die roten Stängel des Rhabarbers sprießen wieder auf Deutschlands Feldern. Das Frühlingsgemüse ist reich an Vitamin C, Mineralstoffen wie Kalium und Phosphor sowie Ballaststoffen. Rhabarber wird oft fälschlicherweise für Obst gehalten, zählt aber zu den Knöterichgewächsen und somit zum Gemüse.

Der unverwechselbare, fruchtig-saure Geschmack des Rhabarbers entsteht durch die enthaltenen Fruchtsäuren wie Apfel-, Zitronen- und Oxalsäure. Letztere kann die Bildung von Nierensteinen begünstigen. Deshalb sollten Menschen mit Nierenerkrankungen oder mit der Neigung zu Harnsteinen besser auf oxalsäurereiche Lebensmittel verzichten. Sowohl durch das Schälen als auch durch das Kochen des Rhabarbers lässt sich der Oxalsäuregehalt verringern. Zudem können Bananen und Milchprodukte, wie Quark oder Pudding, die Säure ausgleichen.

Ob als Kompott, Konfitüre, im Kuchen oder mal herzhaft als Chutney oder Gemüsebeilage - Rhabarber eignet sich zur Verfeinerung einer Vielzahl von Speisen und Gerichten. Die Rhabarberstangen vor der Zubereitung gut abwaschen, dünn schälen, die Stielenden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.

Mit rund 12 Kalorien pro 100 Gramm gehört der Rhabarber zudem zu den kalorienärmsten Lebensmitteln. Doch je nach Zubereitung kann sich das schnell ändern: Um den hohen Säuregehalt auszugleichen, wird dem Fruchtfleisch häufig üppig Zucker zugesetzt. Dieser treibt die Kalorien und den Blutzuckerspiegel dann doch in die Höhe.

Schon gewusst? Nach dem Verzehr von Rhabarber sollte besser nicht gleich zur Zahnbürste gegriffen werden, denn die Säure weicht kurzfristig den Zahnschmelz auf. Damit dieser beim Zähneputzen nicht beschädigt wird, sollten zwischen Rhabarber-Verzehr und Zähneputzen mindestens 30 Minuten liegen.

Weitere „Wissenshäppchen“ mit Tipps rund um Lebensmittel sind auf der Webseite der Verbraucherzentrale zu finden.

VZ-RLP

gefördert vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz (MKUEM) im Rahmen der Kampagne

Logo RLP isst besser

Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.