Verleih Strommessgeräte

In allen Energieberatungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz können Sie kostenlos ein Strommessgerät ausleihen. Dieses Gerät wird einfach zwischen Steckdose und Stecker geschaltet und ermittelt so den tatsächlichen Verbrauch.
strom

Entlarven Sie die Stromfresser in ihrem Haushalt!

Off

In allen Energieberatungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz können Sie kostenlos ein Strommessgerät ausleihen. Dieses Gerät wird einfach zwischen Steckdose und Stecker geschaltet und ermittelt so den tatsächlichen Verbrauch. Die Messergebnisse können mit Hilfe eines Handzettels oder im Gespräch mit unseren Energieberater:innen der Verbraucherzentrale bewertet werden. Zudem erhalten Interessierte eine schriftliche Übersicht über energiesparende Haushaltsgeräte.

Eine Übersicht über die Energieberatungsstellen finden Sie hier. Die Messgeräte können nach vorheriger Anmeldung im Rahmen der persönlichen Energieberatung ausgeliehen werden.

Ausleihkonditionen:

Ausleihdauer: 1 Woche, maximal 2 Wochen.

Ein Pfand muss nicht hinterlegt werden, der Ausleiher sollte sich aber ausweisen können.

Ratgeber-Tipps

Strom und Wärme selbst erzeugen
Wer sich von Energieversorgern unabhängig macht, kann steigenden Energiepreisen gelassen entgegensehen und die eigene…

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.