Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung wieder möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Von Vorsorgevollmacht bis Solarenergie

Pressemitteilung vom
Eine Frau sitzt mit Kopfhörern vor einem Laptop
Off

Vom 16. bis 30. September bietet die Verbraucherzentrale in ihren Web-Seminaren viel Wissenswertes. Die Themen reichen von Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung über Küchenhygiene für Kitas, Vorstellung der Arbeit der Verbraucherzentrale bis zu barrierefreien Arztpraxen, Wechsel des Energieanbieters und Photovoltaik. Alle Termine im Überblick sind zu finden unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp.

Die Themen und Termine im Einzelnen:

Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung – Wer entscheidet, bestimmen Sie   
Montag, 20. September 2021, 14 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: Wer infolge von Krankheit oder Unfall seine finanziellen und rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, benötigt einen Menschen, der sich darum kümmert. Der Referent informiert über die Unterschiede von Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, zeigt auf, was zu beachten ist und wo Stolpersteine liegen kön-nen.


Küchenhygiene in der Kita für Hauswirtschaftskräfte (zweiteilig)
Dienstag, 21. September und Mittwoch, 22. September 2021, jeweils 12:30 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: In diesen Web-Seminaren können Hauswirtschaftskräfte und pädagogisches Fachpersonal in Kindertagesstätten ihr Wissen rund um die Küchenhygiene auffrischen und der Pflicht zur regelmäßigen Hygieneschulung nachkommen. Wer an beiden Terminen teilgenommen hat, erhält eine Teilnahmebestätigung sowie eine schriftliche Bescheinigung zur Wiederbelehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz. Die Kosten für die Teilnahme an beiden Seminaren inklusive der Bescheinigungen betragen 10 Euro.

Von A wie Abzocke bis Z wie Zutatenliste – Aus der Arbeit der Verbraucherzentrale
Donnerstag, 23. September 2021, 17 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten

Inhalt: Was macht die Verbraucherzentrale eigentlich? Mit welchen Fragen und Problemen kann ich mich dorthin wenden? Die Referentin stellt anhand praktischer Beispiele das vielfältige Beratungsangebot vor. Die Veranstaltung ist als Fortbildung für ehrenamtliche Sprachmittlerinnen und Sprachmittler gedacht - als Unterstützung für ihre Arbeit mit Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund. Auch andere Interessierte sind willkommen.


Stromrechnungen verstehen und Anbieter wechseln (zweiteilig)
Montag, 27. September und Mittwoch, 29. September 2021, 18 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: Die deutlichen Preiserhöhungen der letzten Jahre für Strom belasten die Haushaltskasse erheblich. Vielen wird dies spätestens dann bewusst, wenn die Jahresabrechnung ins Haus flattert und größere Nachzahlungen fällig werden. Beim Versuch, ihre Abrechnung nachzuvollziehen, fühlen sich viele Menschen überfordert. Es ist nicht immer einfach, die Berechnungen im Detail zu verstehen. In diesen Web-Seminaren geht der Experte auf Fragen zur Stromversorgung ein. Er hilft bei der Beurteilung, ob die Abrechnung zu hoch ist, gibt wertvolle Hinweise für Haushalte, die Probleme mit ihrem Energieversorger haben und gibt Hilfestellung beim Wechsel des Anbieters.


Barrierefreie Arztpraxen – ein Gewinn für alle
Mittwoch, 29. September 2021, 16 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten

Inhalt: Alle Menschen sollten die Möglichkeit haben, ihre Arztpraxis frei wählen zu können. Was ist aber, wenn die Arztpraxis nicht oder nicht mehr aufgesucht werden kann, weil sie nicht barrierefrei ist, die vielen Stufen zum Eingang der Praxis ein zu großes Hindernis darstellen und es keinen Aufzug gibt? Und was muss bei der Eingangstür, dem Emp-fang, dem Wartebereich, den Umkleiden und den Behandlungsräumen beachtet werden? Die Referentin gibt Tipps und Hinweise, wie man eine barrierefreie Praxis in der Nähe findet und sie zeigt auf, ob es geeignete Praxis-Suchportale gibt. Barrierefreiheit ist ein Gewinn sowohl für Patientinnen und Patienten als auch das Praxisteam. Sie trägt zu einem reibungsloseren Behandlungsablauf bei und ermöglicht einen freien Zugang zur medizinischen Versorgung ohne Hürden.


Photovoltaik auf dem Dach – Wissenswertes zu Standort, Technik und Solarkataster
Donnerstag, 30. September 2021, 18 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: Welche Rahmenbedingungen müssen vorliegen, um Sonnenenergie nutzen zu können und wie erfährt man, ob sich die Stromerzeugung auf dem Dach lohnt? Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt Strom, der selbst genutzt und dessen Überschuss ins Netz eingespeist werden kann. Die Referentin erklärt die Grundregeln für den sinnvollen Einsatz von Photovoltaik und die Funktionsweise und Nutzung des landesweiten Solarkatasters.

Anmeldung
Die Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen (bis auf die Veranstaltungen zu Küchenhygiene in Kitas) ist kostenlos. Fragen werden im Live-Chat beantwortet. Interessierte können sich hier anmelden.
Um an den digitalen Veranstaltungen teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Weitere Informationen und den Link zum digitalen Veranstal-tungsraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung

VZ-RLP

 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP