Die Verbraucherzentrale berät wieder hauptsächlich per Telefon und Video. Persönliche Beratung nur in Ausnahmefällen und unter 2G-Plus-Regeln. Weitere Information gibt es hier.

Digitale Veranstaltungen der Verbraucherzentrale

Laptop und Kaffeetasse auf einem Schreibtisch.
Digitale Veranstaltungen der Verbraucherzentrale
Hier gibt es einen Überblick über unsere aktuellen Web-Seminare und weiteren digitalen Veranstaltungen.
Was ist ein Web-Seminar? Was ist ein Lunch & Learn?

Was ist ein Web-Seminar?

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. bietet Vorträge zu verschiedenen Themen online an – sogenannte Web-Seminare. In einer durchschnittlichen Dauer zwischen 60 und 90 Minuten werden verschiedene aktuelle oder immer wieder relevante Verbraucherthemen tiefergehend besprochen und Verbraucherfragen aus dem Live-Chat beantwortet. Interessierte können mit dem eigenen Computer von zu Hause aus oder einem anderen Endgerät ortsunabhängig teilnehmen. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zur Veranstaltung sowie einen Link zum Online-Veranstaltungsraum. Gleiches gilt für alle weiteren digitalen Veranstaltungen der Verbraucherzentrale.

Was ist ein Lunch & Learn?

Neben Web-Seminaren bieten wir auch weitere Online-Vorträge zu verschiedenen Themen an – wie unser sogenanntes Lunch & Learn. Es handelt sich um ein halbstündiges Kurzformat, in dem sich Verbraucherinnen und Verbraucher in der Mittagspause nebenbei zu brandaktuellen, verbraucherrelevanten Themen informieren können. Diese gemeinsame Mittagspause können Interessierte nutzen, um eine einfache Anleitung, eine Hilfestellung zur Selbsthilfe zu ganz unterschiedlichen Themen an die Hand zu bekommen. Nach einem kurzen Input bleibt außerdem Zeit für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Eine gezeichnete Frau mit der Hand am Kinn.
Schlagworte

Unser Erklärfilm zu den digitalen Veranstaltungen

Erst wenn Sie auf "Inhalte anzeigen" klicken, wird eine Verbindung zu Vimeo hergestellt und Daten werden dorthin übermittelt.

Technische Voraussetzungen

Um an unseren digitalen Veranstaltungen teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder Mac mit Internetzugang. Sie sollten mit einer aktuellen Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox ins Internet gehen. Mit anderen Endgeräten (wie Smartphone oder Tablet) und anderen Browsern ist die Teilnahme teilweise nur eingeschränkt möglich.

Ein Mikrofon benötigen Sie nicht, aber eine gute Tonausgabemöglichkeit. Ihre Lautsprecher am Computer sollten also funktionieren oder Sie benutzen Kopfhörer – und können somit ungestört an unseren digitalen Veranstaltungen teilnehmen.  

Weitere Informationen finden Sie hier (Link verlässt die Seite der VZ).

Anonym teilnehmen? Kein Problem. Bei der Annmeldung hinterlegen Sie Ihre E-Mail-Adresse, diese wird später aber nicht angezeigt. Außerdem müssen Sie einen Vornamen und einen Namen angeben - hier können Sie einfach ein Pseudonym verwenden.

Datenschutz

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise in Zusammenhang mit unseren Veranstaltungen.

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP