Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung wieder möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Von Wärmedämmung bis Cybercrime

Pressemitteilung vom
Frau sitzt auf einem Teppich vor ihrem Sofa mit dem Laptop auf dem Schoß.
Off

In den kommenden beiden Wochen bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz digitale Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an. Die Palette reicht von Wärmedämmung über Lebensmittelrettung bis hin zum Schutz vor Cybercrime. Alle Termine im Überblick sind zu finden unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp.

Die Themen und Termine im Einzelnen:

Web-Seminar: Gebäudehülle – Wärmeverluste müssen nicht sein   
Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: In diesem Vortrag informiert Elisabeth Foit, Energieberaterin der Verbraucherzentrale, über die Wärmedämmung von Wohngebäuden. Die Expertin nimmt sowohl die eher kostengünstigen Sofortmaßnahmen, als auch die kostenintensiveren Maßnahmen an Außenbauteilen wie Fenster, Dach, Wände sowie die effiziente Heiztechnik in den Blick und geht auch auf den Hitzeschutz ein. Denn Wärmedämmung kann auch im Sommer die Aufheizung der Gebäude verzögern.
Dieser Vortrag ist Teil einer eine Web-Seminar-Reihe, die die Verbraucherzentrale gemeinsam mit Klimaschutzmanager:innen aus 15 Kommunen in Rheinhessen-Nahe veranstaltet.

Web-Seminar: Genießen statt wegwerfen – Tipps zur Lebensmittelrettung
Mittwoch, 6. Oktober 2021, 17 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten

Inhalt: Immer noch landet zu viel Genießbares im Abfalleimer. Wer Lebensmittel vor dem Müll rettet, schont Rohstoffe und das Klima und kann dabei sogar Geld sparen. Doch wie geht das? Was tun mit Resten oder übriggebliebenem Essen? Kann ich den Joghurt mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum noch essen? In diesem Web-Seminar beantwortet eine Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Fragen, informiert über Fakten und gibt Tipps, worauf es bei Einkauf, Lagerung und Zubereitung zu achten gilt.

Web-Seminare Cybercrime
Teil 1 – Sicherung der eigenen Accounts

Montag, 11. Oktober 2021, 16 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten
Teil 2 – Datensicherung und Browserschutz
Freitag, 15. Oktober 2021, 16 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: Immer mehr Menschen werden im Internet Opfer von Kriminellen. Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt zeigen in diesen beiden Seminaren praktisch und einfach verständlich auf, wie man sich mit einfachen Mitteln effektiv schützen kann.
Im ersten Teil geht es darum, welche Gefahren und Schäden durch die gängigen Maschen wie Identitätsdiebstahl und Erpressungstrojaner drohen und wie die Täter dabei vorgehen. Die Experten geben Tipps, wie man sich schützt, indem man die eigenen Accounts durch sichere Passwörter, Passwortmanager und Zwei-Faktor-Authentifizierung sinnvoll absichert.
Im zweiten Teil geht es darum, wie Antiviren-Software richtig eingerichtet wird und wie man sich am besten vor Viren und Trojanern schützt. Außerdem gibt es Tipps, wie man mit einem sicheren Backup Datenverlust vermeiden kann und wie der eigene Internetbrowser gegen Schadsoftware und Datenschnüffelei sicher gemacht werden kann.

Web-Seminar: Klimaschutz schmeckt
Dienstag, 12. Oktober 2021, 17 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten

Inhalt: Die Folgen des Klimawandels sind immer deutlicher zu spüren. Auch unser Essen hat einen großen Einfluss darauf. Fast ein Drittel aller klimaschädlichen Gase entfallen auf den Bereich Landwirtschaft und Ernährung. Eine Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale informiert, wie man klimafreundlich einkaufen und essen und seine persönliche Klimabilanz verbessern kann. Sie vermittelt einfach umsetzbare Alltagstipps für eine klimagesunde Ernährung. Dabei geht sie auch auf Regionalität, Saisonalität und Tierhaltungsformen ein und zeigt auf, wie man Verpackungsmüll vermeiden kann.

Anmeldung
Die Teilnahme an allen digitalen Veranstaltungen ist kostenlos. Fragen werden im Live-Chat beantwortet. Interessierte können sich hier anmelden.
Um an den digitalen Veranstaltungen teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Weitere Informationen und den Link zum digitalen Veranstaltungsraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung

VZ-RLP

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Gefördert von:

Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration RLP