Die Verbraucherzentrale berät wieder hauptsächlich per Telefon und Video. Persönliche Beratung nur in Ausnahmefällen und unter 2G-Plus-Regeln. Weitere Information gibt es hier.

In Zukunft barrierefrei – Unsere Beratungsorte

Stand:
Die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen berät Sie in verschiedenen Beratungsstellen rund um barrierefreies Planen, Bauen und Modernisieren von Häusern und Wohnräumen.
Off

Aktuelles zur persönlichen Beratung: Wir bieten in den Beratungsstellen Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz, Pirmasens und Trier eine persönliche Beratung an. Eine vorherige Terminvereinbarung ist dringend notwendig. Sie erreichen uns bei Fragen oder zur Terminvereinbarung unter Telefon: (06131) 28 48 71 (Mo, Mi, Do 10 bis 13 Uhr) oder per Email: barrierefrei-wohnen@vz-rlp.de

Bitte beachten Sie unsere Hygienemaßnahmen.

Wir sind aber auch per Telefon oder E-Mail für Sie da und kümmern uns um Ihre individuellen Anliegen.

Unsere Beratungsorte:

Karte von Rheinland-Pfalz mit allen Beratungsorten der Landesberatungsstelle

Bad Kreuznach

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Daun

Ingelheim

Kaiserslautern

Koblenz

Ludwigshafen

Mainz

Neuwied

Pirmasens

Saarburg

Speyer

Trier

Wittlich

Wörrstadt

Zusätzlich bieten wir auch Vor-Ort Beratungen an.

Terminvereinbarung unter Telefon: (06131) 24 84 71 (Mo, Mi, Do 10 bis 13 Uhr) oder per Email: barrierefrei-wohnen@vz-rlp.de

Die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen ist ein Projekt des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung. Träger ist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Kooperationspartner die Architektenkammer.

Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung.

Logo Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und DigitalisierungLogo Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und WohnenLogo Architektenkammer RLP