Gut versorgt ins hohe Alter – Tipps zum Essen und Trinken

Stand:
Essen und Trinken für ältere, pflegebedürftige Menschen

Beratungsangebote für stationäre Senioreneinrichtungen, Wohn-Pflege-Gemeinschaften, mobile Dienste und für pflegende Angehörige

On

Gesund alt werden – wer möchte das nicht? Genussvolles und ausgewogenes Essen und Trinken tragen wesentlich dazu bei, leistungsfähig zu bleiben und sich wohl zu fühlen. Mit zunehmendem Alter beeinflussen körperliche Veränderungen und Erkrankungen wie Demenz oder Kau- und Schluckstörungen das Ess- und Trinkverhalten. Um einem Mangel an Nährstoffen und einer häufig damit einhergehenden Fehl- oder Mangelernährung vorzubeugen, sollte der Ernährung in diesem Lebensabschnitt besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Verpflegungsverantwortliche in stationären Senioreneinrichtungen, in Wohn-Pflege-Gemeinschaften, bei mobilen Diensten aber auch pflegende Angehörige stehen hier vor großen Herausforderungen.

Module des Projekts

Das Projekt "Gut versorgt ins hohe Alter - Bedarfsgerechte Verpflegung in Einrichtungen und Wohnformen für ältere, pflegebedürftige Menschen" der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e. V. möchte Verpflegungsverantwortliche mit folgenden Beratungsmodulen unterstützen:

Modul:     "Gut versorgt ins hohe Alter"

  • für Küchen-, Hauswirtschaft- und Pflegefachkräfte sowie angelernte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    
Modul:    " Basisschulung -  Gut versorgt ins hohe Alter“

  • für Küchen-, Hauswirtschaft- und Pflegefachkräfte sowie angelernte Mitarbeiterinnen und pflegende Angehörige


Modul:    " Speiseplan-Check"

  • für Küchen-, Hauswirtschaft- und Pflegefachkräfte in stationären Senioreneinrichtungen


Die Angebote werden gefördert vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Gesunde Ernährung von Anfang an
Die Ernährung in den ersten Lebensmonaten legt den Grundstein für die Gesundheit und Entwicklung eines Kindes. Dabei…
Wie ernähre ich mich bei Krebs?
Dieser Ratgeber hilft wissenschaftlich fundiert bei allen Ernährungsfragen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung.…

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!