Menü

Wissen, was wirklich Sache ist.

Unsere Preise

Geld & Versicherungen

Preise

Persönliche Beratung:

35 Euro; jede weitere Versicherungssparte 15 Euro

Beratung zum gesamten Versicherungsbedarf: 75 Euro

Beratung zu Berufsunfähigkeit oder Pflegezusatzversicherung: 60 Euro

Telefonische Beratung: 

Versicherungstelefon: 09001 77 80 80 2 (montags von 9 bis 13 Uhr und mittwochs von 13 bis 17 Uhr.

Kosten: 1,50 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, evtl. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen. Mit den Telefongebühren sind die Kosten für die Beratung beglichen.

Bei Fragen zu Elementarschäden: (06131) 2848-868 (montags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 16 Uhr)

Schriftliche Beratung:

zwischen 30 und 60 Euro, je nach Aufwand (Preis wird vorab vereinbart)

Schriftliche Anfragen an: versicherung@vz-rlp.de  postalisch: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., Postfach 41 07, 55 031 Mainz oder per Fax an: (06131) 28 48 25

Digitale Welt

Preise

Persönliche Beratung

Wir beraten Sie zu Rechtsfragen rund um Telefon und Internet nach Terminvereinbarung in unseren örtlichen Beratungsstellen. 

Schriftliche Beratung

Schriftliche Anfragen richten Sie bitte an telekommunikation@vz-rlp.de oder an unsere Postanschrift

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

Abteilung Telekommunikation und Medien

Postfach 41 07 in 55 031 Mainz

Telefax 06131/28 48 25

Telefonische Beratung

Landesweites Beratungstelefon: montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 16 Uhr unter der Servicenummer 09001 77 80 80 4 (1,50 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz; abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen). 

Infotelefon zu technischen Fragen: montags von 10 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 06131 / 28 48 888.

 

Preise

Persönliche Beratung

Eine persönliche Beratung ist mit einem Termin möglich. Eine Anmeldung ist möglich unter 06131-28 48 0 (Montag bis Donnerstag 9 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr), per E-Mail an info@vz-rlp.de oder per Fax an 06131/ 28 48 25.

Die Beratung kostet 10 Euro.

Zur Beratung sollten Vertragsunterlagen und/oder eine Abrechnung mitgebracht werden. Für eine Beratung zum Anbieterwechsel sollten Ratsuchende zudem das Angebotsschreiben des neuen Anbieters mitbringen.

Umwelt & Haushalt

Energie